Weltgrößter Armeechor

Chor der Roten Armee gastiert im Juni in Istanbul

Von: ,

Der Chor der russischen Roten Armee wird am 13. Juni in Istanbul gastieren und dabei will er auch türkische Lieder in sein Repertoire einbauen. Der weltgrößte Armeechor hat im Laufe der vorangegangenen Jahre weltweit auf den bekanntesten Bühnen gastiert und dabei ein außerordentlich breites Portfolio an Stücken dargeboten, das von russischen Volksliedern, klassischen Werken, Musik aus Mozart- und Verdiopern über Popsongs wie „Sex Bomb“ oder „Hey Jude“ bis hin zu bekannten russischen Stücken wie Kalinka, Kernina oder Ave Maria reichten.

Im Jahre 1939 war der Chor der ruhmreichen Sowjetarmee gegründet worden, um nach Ausbruch des Zweiten Weltkrieges die Moral der Soldaten und die Verbundenheit der Bevölkerung mit den Streitkräften zu stärken. Später waren Auftritte des Chors der Roten Armee vor allem große Shows für die ganze Familie.

Auch ausgewählte russische Künstler, darunter auch Orchestermusiker und Ballettkünstler, sind Teil des Armeechors und seiner Auftritte. Bis dato trat der Chor der Roten Armee in mehr als 50 Ländern der Welt vor mehr als 20 Millionen Menschen auf.

Unter den ausländischen Musikern, die bereits mit dem Armeechor arbeiteten, sind bekannte Größen wie David Foster, Roger Waters, Jean-Jacques Goldman und Steve Barakatt. Der Auftritt in Istanbul wird im Zorlu-Center PSM stattfinden, Karten gibt es über den Anbieter Biletix.