Ministerium: Türkei hat bald wieder Botschafter in Wien

Im angespannten Verhältnis zwischen Österreich und der Türkei gibt es ein Zeichen der Normalisierung. Die Türkei werde ab 4. Juli wieder mit einem Botschafter in Wien vertreten sein, bestätigte ein Sprecher des österreichischen Außenministeriums am Freitag einen Bericht der «Kleinen Zeitung». An diesem Tag erfolge die Übergabe des Beglaubigungsschreibens an Mehmet Ferden Carikci. Der Diplomat war seitens der Türkei bereits vor einem Jahr zum neuen Botschafter für Wien ernannt worden. Im August 2016 hatte Ankara seinen damaligen Botschafter zu Konsultationen zurückgerufen. Die Beziehungen beider Länder sind unter anderem belastet, weil Österreichs Spitzenpolitiker sich vehement für ein Ende der EU-Beitrittsgespräche mit der Türkei einsetzen.

dpa