Osmanische Tradition wiederbelebt: Baklava-Fest in Istanbul

Baklava ist die wohl bekannteste türkische Süßspeise, die es gibt. Ein Grund für den Ruhm des Baklava mag auch an der traditionellen Liebe der Türken zu dieser Süßspeise liegen. Wie traditionell die Baklava-Liebe ist, haben die Istanbuler bei einem ganz besonderen „Baklava-Fest“ gezeigt. Vergangenen Dienstag wurde in Istanbul zum dritten Mal das „Baklava-Fest“ gefeiert. Dieses Fest geht zurück auf eine alte osmanische Tradition, die immer im muslimischen Fastenmonat Ramadan stattfand.

20.000 Packungen Baklava verteilt

Im Rahmen des Fests schlenderte eine 80-köpfige Gruppe in osmanischer Tracht durch die Straßen Istanbuls. Touristen und die Istanbuler Bevölkerung haben im Rahmen des Fests etwa 20.000 Baklava-Packungen Geschenk bekommen. Mustafa Demir, der Bürgermeister von Fatih und Organisator des Fests, sagte, dass dieses Fest immer am 15. Tag des Ramadan gefeiert wurde: „Wir haben alles, was damals praktiziert wurde, auch heute in die Tat umgesetzt.“, sagte Demir.

Quelle: YouTube/ İstanbul Ajansı