Tarkan Album „On“ passt perfekt in den Sommerurlaub

Die türkische Pop-Legende Tarkan hat nach langer Zeit wieder ein neues Album veröffentlicht. Mit seinem Album „On“ (auf Deutsch: zehn) sorgte Tarkan nach rund 7 Jahren für eine große Überraschung bei seinen Fans, denn im Vorfeld war es nach der Hochzeit von Tarkan Tevetoglu und Pinar Dilek im Frühjahr 2016 eher ruhig um den Popstar geworden. Tarkan ist zweifelsfrei der größte Star in der Türkei und wird auch als „Megastar“ bezeichnet. Die Superlativen gehen der türkischen Bevölkerung kaum aus, wenn Tarkan umschrieben werden soll.

Die zehn als Namen für sein neues Album ist eine dezente, aber stilvolle Widmung an sein insgesamt 10. Album. In diesem Album hat der Popstar wieder den gewohnten Tarkan Effekt hinbekommen. Unter den 14 Liedern hat derKünstler viel Platz für mitreißende Poplieder eingeräumt. Das Lied mit dem größten Tarkan Effekt könnte dabei Song Nr. 2 „Çay Simit“ werden. Aber auch „Yolla“, „Sevdam Tek Nefes“ und „Hodri Meydan“ machen die Hörer beweglich. Gut gegen Hüftgold.

Doch auch die tiefgründigen Lieder gehören zu Tarkans Stärken. In diesem Album behandelt der Sänger das Thema „Rechte der Kinder“ und die Bedeutung der „Kindheit“. „Biz Çocukken“ ist eines dieser tiefgründigen und sehr schönen Lieder. Außerdem ist das Sezen Aksu Geschenk an Tarkan „Her Şey Fani“ eines der besonders melancholischen Klänge, die den Hörer hinreißen.

In diesem Album gibt es also für jeden Hörergeschmack etwas passendes. 14 Lieder, für jeden ist der ein oder andere Ohrwurm sicherlich wieder dabei.