01.02.2021, Brandenburg, Schönefeld: Feuerwehrleute löschen einen Brand in einer Döner-Produktion. Eine rund 1200 Quadratmeter große Produktionshalle einer Döner-Fabrik ist am Montagabend in Schönefeld-Großziethen in Brand geraten. Foto: Julian Stähle/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Eine rund 1200 Quadratmeter große Produktionshalle einer Döner-Fabrik in Schönefeld-Großziethen (Brandenburg) bei Berlin ist am Montagabend vollständig in Brand geraten und nach wenigen Stunden nahezu komplett ausgebrannt.

Auf ersten Bildern war eine sehr starke Rauchentwicklung zu sehen. Die Feuerwehr bat die Anwohner, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Verletzte gab es ersten Erkenntnissen zufolge nicht.

Die Feuerwehr war in einem Großeinsatz mit rund 22 Feuerwehr- und Rettungswagen. Die Halle habe bei Eintreffen der Einsatzkräfte in voller Ausdehnung gebrannt, sagte ein Sprecher weiter. Der Brand sei mittlerweile unter Kontrolle, die Löscharbeiten konnten in der Nacht abgeschlossen werden.

Die Brandursache sei noch offen, ein Betreten des Brandortes nicht möglich.

dpa/dtj