Der türkische Topklub Beşiktaş Istanbul hat einen Nachfolger für Slaven Bilic gefunden.

Dieser heißt Şenol Güneş und wechselt von Bursaspor an den Bosporus. Er band sich für zwei Jahre mit einer Option auf eine weitere Spielzeit an den Istanbuler Klub.

Beşiktaş gab zudem bekannt, dass Güneş, der die türkische Nationalmannschaft 2002 bei der WM in Asien auf den dritten Platz führte, 1,5 Mio. Euro pro Saison verdienen werde.

Es ist das erste Mal für den früheren Nationalcoach der Türken, dass er in Istanbul arbeiten wird. Er ist vor allem für seine Verbundenheit zu Trabzon bekannt, wo er sowohl als Torwart als auch Trainer lange Jahre aktiv war.

Am Dienstag war bekannt geworden, dass Slaven Bilic nach seinem Zwischenstopp in der Süper Lig in der Premier League anheuert. Er unterschrieb einen Vertrag bei West Ham United.