Der türkische Fußball-Nationalspieler Arda Turan darf endlich für den FC Barcelona gegen den Ball treten.

Für den heutigen Abend wurde er von Coach Luis Enrique in den Kader berufen. Gegner im Pokal wird Lokalrivale Espanyol sein.

Wegen einer Transfersperre durfte Turan in der Hinrunde nicht eingesetzt werden. Er nahm nur am Training teil und spielte in Testpartien.

Enrique erklärte auf der Homepage, dass der 40 Mio. Euro-Neuzugang, der von Atletico Madrid verpflichtet wurde, zum Einsatz kommen werde. „Arda ist einem guten Zustand. Ich weiß noch nicht, ob von Beginn an, aber er wird morgen (heute) spielen. Er kann im Mittelfeld und auch auf den Flügeln agieren“, so der Erfolgstrainer.

Turan selbst bedankte sich bei allen, die ihn in dieser Zeit unterstützten. „Ihr seid sehr wichtig für mich“, schrieb er auf Twitter.

Das Pokalspiel wird um 20:30 MEZ angepfiffen und findet im Camp Nou statt. Turan wird in Barcelona die Nummer 7 tragen.