BUV-Jahresversammlung: Armin Laschet ausgezeichnet

Der Bundesverband für Unternehmervereinigungen (BUV) hat am Montag im Allianz Forum in Berlin seine Jahresversammlung abgehalten.

Neben organisatorischen Dingen wie der Wahl eines neuen Vorstands wurden dabei auch Namen aus der Unternehmerwelt mit Preisen ausgezeichnet. Präsident Osman Kımıl wurde in seinem Amt bestätigt.

Unter den Preisträgern befindet sich auch der CDU-Landtagsfraktionsvorsitzender und stellvertretende Bundesvorsitzender der CDU, Armin Laschet, der für seine Verdienste in der Vermittlung zwischen Politik und Wirtschaftswelt ausgezeichnet wurde. In einer Videobotschaft bedankte sich Laschet, der aufgrund einer Klausurtagung seiner Partei nicht anwesend sein konnte, für den Preis.

Die Basis des BUV bilden die rund 3000 Unternehmen, die sich in 20 regionalen Unternehmervereinigungen zusammengeschlossen haben. Der BUV versteht sich dabei als aktive Serviceplattform, die Lösungen erarbeitet für die alltäglichen Probleme seiner Mitglieder und deren angeschlossenen Unternehmen.