Sie stehen so knapp davor, Meister sind sie dennoch (noch) nicht. Denn trotz der Niederlage von Fenerbahçe am gestrigen Abend brauchen die Beşiktaş-Stars um Mario Gomez zwei Spieltage vor Saisonende noch einen Punkt, um die herbeiersehnte Meisterschaft endgültig unter Dach und Fach zu bringen.

In der Türkei ist der direkte Vergleich ausschlaggebend. Diesen hat Fenerbahçe nach dem 2:3 in der Hinrunde und dem 2:0 in der Rückrunde für sich entschieden. So nutzt das bessere Torverhältnis Beşiktaş derzeit nicht.

Am Sonntag hatte das Team von Trainer Şenol Güneş seine Hausaufgaben erledigt und das Istanbul-Derby gegen Galatasaray durch den 25. Saisontreffer von Gomez für sich entschieden.

Perfekt gemacht werden kann der Titel – es wäre der 14. – am Sonntag im Heimspiel gegen Osmanlıspor. Zeitgleich um 18 Uhr Ortszeit tritt Fenerbahçe ebenfalls im eigenen Stadion gegen Gençlerbirliği an.