Deutsche Basketballer verpassen Gruppensieg: Niederlage gegen Litauen

Die deutschen Basketballer um Dennis Schröder haben zum Abschluss der Vorrunde die zweite Niederlage kassiert und vor dem Achtelfinale den Gruppensieg verpasst. Das Team von Bundestrainer Chris Fleming verlor am Mittwoch in Tel Aviv mit 72:89 (43:47) auch das insgesamt siebte Turnierduell mit Medaillenkandidat Litauen. In der Runde der besten 16 Teams trifft das deutsche Team am Samstag in Istanbul nun auf Frankreich. Schröder war mit 26 Punkten zum fünften Mal bester deutscher Werfer. Die Auswahl des Deutschen Basketball Bunds reist am Donnerstagmorgen zur Endrunde in die türkische Metropole.