Die Fußball-Europameisterschaft 2024 wird in Deutschland ausgetragen. Das gab die UEFA Donnerstagnachmittag in Nyon bekannt. Deutschland war für die Austragung der EM2024 im Rennen gegen die Türkei.

Deutschland hatte bereits die Weltmeisterschaften 1974 und 2006 sowie die Europameisterschaft 1988 ausgetragen.

Bewerbungen um EM 2024: United by Football vs. ShareTogether

Während die DFB mit dem Motto „United by Football – Vereint im Herzen Europas“ ins Rennen gegangen war, hatte es die Türkei mit „BirliktePaylasalim – ShareTogether“ versucht.

Hier die Bewerbungvideos der beiden Verbände:

Austragungsorte der EM2024 in Deutschland

Die Spielorte der EM2024 werden folgende sein: Berlin, München, Düsseldorf, Köln, Stuttgart, Hamburg, Leipzig, Dortmund, Frankfurt und Gelsenkirchen.

Türkei bewirbt sich zum vierten Mal erfolglos

Die Türkei hingegen bewirbt sich zum vierten Mal erfolglos für die Austragung. Türkische Fans reagierten empört und befüllten die Kommentarleiste der UEFA auf Facebook mit Hashtags wie #RacistUEFA:

Die Abstimmung erfolgte geheim. Für eine Entscheidung war die einfache Mehrheit ausreichend. Wer wie abgestimmt hat, wird aber nicht bekanntgegeben.