Gökhan Zan freut sich über das Erreichen des Achtelfinals in der Champions League.

Dank eines späten Treffers von Wesley Sneijder hat der türkische Fußballmeister Galatasaray im Winterchaos von Istanbul das Achtelfinale der Fußball-Champions-League erreicht. Knapp 18 Stunden nach dem Spielabbruch wegen starken Schneefalls erzielte der Niederländer in der 85. Minute das entscheidende 1:0 (0:0) gegen Juventus Turin. Damit erreichte Galatasaray am Mittwoch den zweiten Platz in der Gruppe B hinter Real Madrid. Juventus Turin wird im kommenden Jahr nur in der Zwischenrunde der Europa League spielen. Die Partie war am Dienstagabend gestoppt worden, weil der komplette Rasen mit Schnee bedeckt war.

Die Partie wurde ab der 32. Minute fortgesetzt. Die UEFA hatte nach einer erneuten Platzbegehung um 12 Uhr entschieden, das Spiel trotz des andauernden Schneefalls anzupfeifen.

Torszenen blieben in der Türk-Telekom-Arena auf schwierigem wie schmierigem Geläuf Mangelware, die Teams waren darauf bedacht, das Spielgeschehen möglichst weit weg vom eigenen Strafraum zu halten und griffen stattdessen häufig auf lange Bälle zurück. So auch der Gastgeber in der 85. Minute, als Drogba per Kopf auf Sneijder ablegte und dieser unter Bedrängnis den Ball per Flachschuss ins lange Eck beförderte.

Sneijer of Galatasaray scores a goal past Bonucci and Buffon of Juventus during their Champions League soccer match in Istanbul

Juve „Schnee von gestern“, Wiedersehen mit Arda Turan?

Nach den (hohen) Niederlagen gegen Kopenhagen und Real Madrid sah es zuletzt nicht so aus, als ob Galatasaray noch die Runde der letzten 16 erreichen könnte. Doch die vier Punkte aus den beiden Spielen gegen den italienischen Kontrahenten brachten letztlich die Wende zugunsten der Türken.

Als Gruppenzweiter droht jetzt allerdings ein schweres Los in der nächsten Runde. Unter anderem könnte Galatasaray auf Bayern München oder Manchester United treffen. Auch Atlético Madrid mit Ex-Galatasaray-Star Arda Turan hat seine Gruppe gewonnen und wäre ein potenzieller Gegner. (dtj/dpa)