„Mein Kopf – meine Entscheidung!“

Provokative „Femen“-Nacktauftritte vor Moscheen haben muslimische Frauen zur Gegenkampagne „Muslima Pride“ (Foto) motiviert. Sie kämpfen gegen Unterdrückung – nicht nur durch das Patriarchat, sondern auch durch feministischen Paternalismus.

Eindrücke aus der modernen Sagenwelt

Eine kurze Medienanalyse über die Nachrichten rund um die Proteste um den Gezi-Park in Istanbul. Und ein paar Impressionen zum Thema: „Warum es besser ist, weniger und dafür ausgewogen zu berichten, als viel und einseitig”. (Foto: ap)

Schützenverein hält zu Gedik: „Wir hätten einen Rauswurf in Kauf genommen“

Der Schützenkönig darf den Titel behalten. Der Muslim Mitat Gedik hatte beim Bund der Historischen Deutschen Schützenbrüderschaften (BHDS) gewonnen. Danach stellte sich heraus, dass...

„Gemeinsamkeiten trotz kultureller Unterschiede“

Seit seinem Amtsantritt hat Bundespräsident Joachim Gauck zum ersten Mal eine Moschee in Deutschland besucht.

Srebrenica-Massaker: Serbien entschuldigt sich

Der serbische Präsident Nikolic hat sich für das Massaker von Srebrenica während des Bosnienkrieges entschuldigt. Es ist das erste Mal, dass in diesem Zusammenhang ein serbischer Offizieller eine Entschuldigung ausspricht. (Foto: reuters)

Wulff fordert anderen Umgang mit Migranten: „Wir gehören zusammen“

Ex-Bundespräsident Christian Wulff hat als Konsequenz aus dem rechten Terror des sog. NSU einen gesellschaftlichen Wandel im Umgang mit Bürgern ausländischer Herkunft gefordert. "Viele meinen, wenn...

Nach Terroranschlag in Istanbul: Verletzte Frau aus Berlin gestorben

Die Zahl der Toten des Terroranschlags in Istanbul ist auf elf gestiegen. Eine Sprecherin der Berliner Polizei sagte der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag, eine...

Prüfung auf Herz und Nieren

Die aktuellen Organspendenskandale verunsichern die Deutschen; die ohnehin geringe Bereitschaft zur Organspende könnte weiter abnehmen. (Foto: dpa)

Vergesst Rechtsextremismus – konzentriert Euch auf die Mitte!

Auch wenn die Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung bei 9% der Deutschen ein geschlossenes rechtsextremes Weltbild feststellt: Sie sind nicht das Problem – sondern jene Ideologieelemente, die bis in die Mitte Zuspruch finden. (Foto: ap)

„Wir verabscheuen Islamfeindlichkeit genauso wie Antisemitismus“

Der SPD-Bundesvorsitzende Sigmar Gabriel hat mit seinem Besuch am Samstag in der Mevlana-Moschee in Berlin den Muslimen in Deutschland seine Unterstützung signalisiert. Bei manchen...