Massenanklage gegen türkische Akademiker in Deutschland

0
Die Staatsanwaltschaft in der Türkei will nach Informationen von NDR, WDR und «Süddeutscher Zeitung» in Deutschland lebende türkische Akademiker anklagen.

Generalstreik auf Lesbos angekündigt

0
Aus Protest gegen die dramatische Lage in den Flüchtlingslagern seines Eilands hat der Bürgermeister der griechischen Ostägäisinsel Lesbos, Spyros Galinos, für kommenden Montag zu einem Generalstreik aufgerufen.

Arabische und jüdische Israelis wollen mehr Gleichheit

0
Eine deutliche Mehrheit von jüdischen und arabischen Israelis spricht sich für mehr Gleichheit zwischen beiden Bevölkerungsgruppen aus. Das geht aus einer aktuellen Studie des...

Vorerst kein Fortschritt für inhaftierte Deutsche in der Türkei

0
Mehrere Deutsche sind in der Türkei in Haft. Die Botschaft kümmert sich um sie. Doch ein grundsätzlicher Fortschritt ist nicht in Sicht. Trotz des erhöhten Drucks der...

Jurist wirft AfD „aberwitzige Verallgemeinerungen“ bei Islam vor

0
Der Göttinger Rechtswissenschaftler Michael Heinig hält Aussagen der AfD zur Rechtsstellung von Muslimen für absurd

Sechs Arbeiter bei Bergwerksunglück in Türkei getötet

0
Bei einem Bergwerksunglück in der Südosttürkei sind sechs Arbeiter ums Leben gekommen. Ein weiterer sei noch in dem Kohlebergwerk in der Provinz Şırnak verschüttet.

Israelisch-arabischer Experte wirft deutscher Politik naivität vor: Integration ist keine „Kurzzeitmaßnahme“

0
Der Politik warf der Psychologe mit israelisch-arabischer Herkunft wenige Tage vor der Bundestagswahl Oberflächlichkeit, Naivität und Hilflosigkeit vor. Integration sei keine "Kurzzeitmaßnahme", sondern werde die Gesellschaft auch noch 2020 und 2030 beschäftigen.

Friedensnobelpreisträger Yunus wirft Myanmar „Staatsterror“ vor

0
Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus aus Bangladesch wirft der Führung des Nachbarlandes Myanmar "Staatsterrorismus" im Umgang mit der muslimischen Minderheit der Rohingya vor.

Flucht aus Myanmar: Monsunregen verschärft Krise der Rohingya

0
Monsunregen könnte die humanitäre Krise in im südostasiatischen Bangladesch weiter verschärfen. Das Wetterbüro des Landes warnte am Montag vor stürmischem Wetter in der südlichen Region um den Bezirk Cox's Bazar, wohin nach UN-Angaben seit dem 25. August mehr als 410 000 Rohingya geflüchtet waren.

Heftige Debatte um Berliner Polizeiakademie: Von Clans unterwandert?

0
Die Polizeiakademie in Berlin ist in die Schlagzeilen geraten. Dort sollen Polizeischüler mit Migrationshintergrund negativ auffallen. Mitglieder krimineller Großfamilien wollten sich einschleichen, lautet eine...