Israelisch-arabischer Experte wirft deutscher Politik naivität vor: Integration ist keine „Kurzzeitmaßnahme“

0
Der Politik warf der Psychologe mit israelisch-arabischer Herkunft wenige Tage vor der Bundestagswahl Oberflächlichkeit, Naivität und Hilflosigkeit vor. Integration sei keine "Kurzzeitmaßnahme", sondern werde die Gesellschaft auch noch 2020 und 2030 beschäftigen.

Friedensnobelpreisträger Yunus wirft Myanmar „Staatsterror“ vor

0
Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus aus Bangladesch wirft der Führung des Nachbarlandes Myanmar "Staatsterrorismus" im Umgang mit der muslimischen Minderheit der Rohingya vor.

Arabische und jüdische Israelis wollen mehr Gleichheit

0
Eine deutliche Mehrheit von jüdischen und arabischen Israelis spricht sich für mehr Gleichheit zwischen beiden Bevölkerungsgruppen aus. Das geht aus einer aktuellen Studie des...

Heftige Debatte um Berliner Polizeiakademie: Von Clans unterwandert?

0
Die Polizeiakademie in Berlin ist in die Schlagzeilen geraten. Dort sollen Polizeischüler mit Migrationshintergrund negativ auffallen. Mitglieder krimineller Großfamilien wollten sich einschleichen, lautet eine...

Hausarrest für jüdischen Exremisten in Israel

0
Der am Sonntag von der israelischen Polizei bei einer Razzia festgenommene Anführer der rechten jüdischen Gruppe "Lehava", der radikale Rabbiner Benzi Gopstein, ist am Sonntagabend aus dem Polizeigewahrsam entlassen worden.

Studie: Statistisches Amt sucht türkische Teilnehmer

0
Das Statistische Amt Nordrhein-Westfalen (IT NRW) sucht Haushalte die an der "Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2018" teilnehmen möchten.

Salafistische Frauennetzwerke eine Gefahr

0
Der nordrhein-westfälische Verfassungsschutz sieht die Gefahr der Entstehung von salafistische Parallelgesellschaften in Deutschland. Der Grund dafür sei, dass der Salafismus immer weiblicher werde, sagte...

Europäische Muslime bewerten EU positiv

0
Zugewanderte Muslime sehen die Europäische Union (EU) nach Erkenntnissen des Politikwissenschaftlers Bernd Schlipphak positiver als alle anderen Bevölkerungsgruppen in Europa. Sie hätten durchschnittlich ein...

Flucht aus Myanmar: Monsunregen verschärft Krise der Rohingya

0
Monsunregen könnte die humanitäre Krise in im südostasiatischen Bangladesch weiter verschärfen. Das Wetterbüro des Landes warnte am Montag vor stürmischem Wetter in der südlichen Region um den Bezirk Cox's Bazar, wohin nach UN-Angaben seit dem 25. August mehr als 410 000 Rohingya geflüchtet waren.

Dialog mit den Muslimen fortführen!

0
In Myanmar sehe man derzeit, dass selbst der als friedlich beschriebene Buddhismus eine Gewalt-Problematik habe. Bei allen Religionen bestehe die Gefahr, dass sie benutzt und missbraucht würden, um Menschen aufzuhetzen und das Töten zu legitimieren.