Die griechische Küstenwache hat nach Medienberichten vor der Insel Rhodos Warnschüsse abgegeben und dabei ein türkisches Frachtschiff getroffen. Der türkische Sender NTV zeigte am Montag Bilder des Schiffes. Mehrere Kugeln seien eingeschlagen hieß es. Türkische Medien sprechen von 16 Kugeln. Verletzte habe es nicht gegeben. Das türkische Außenministerium sei mit den zuständigen Behörden in Kontakt.

Die türkische Küstenwache sei ausgerückt. Die griechische Küstenwache erklärte auf Anfrage, sie prüfe die Berichte über den Vorfall. In der Region werden regelmäßig Schiffe kontrolliert, die im Verdacht stehen, Migranten zu transportieren oder Drogen oder Zigaretten zu schmuggeln.

 

Habere göre geminin güvertesine 16 mermi isabet etti. Saldırı sonrası yaralanan olmadığı belirtiliyor. Dışişleri Bakanlığı yetkilileri de yaralı olmadığı bilgisini doğruladı.

 

 

Fotoquelle: ntv.com.tr