- Anzeige -

Der kurdische HDP-Politiker Hasip Kaplan sorgt mit einem rassistischen Tweet für große Aufregung in der Türkei. Bezüglich des nächsten Parteitags im Februar schrieb der 64-jährige auf Twitter, dass kein Türke versuchen solle, den Platz des Parteivorsitzenden Selahattin Demirtas einzunehmen. 

- Anzeige -

Diese Aussage sorgte für große Aufregung. Twitter-Nutzer kritisierten den Politiker. Auch die Parteizentrale der HDP kritisierte den Tweet von Kaplan und bezeichnete die Aussagen als rassistisch und spalterisch. Das passe nicht zum Verständnis der HDP, so in einem Tweet auf dem offiziellen Twitteraccount. 

 

Laut der Zeitung „Sözcü“ erklärte Kaplan seinen Rücktritt aus der Partei. Der Politiker entschuldigte sich für seinen Tweet aber auch nicht. Man müsse die Realität sehen. Seine Worte seien falsch verstanden worden, so Kaplan. 

[paypal_donation_button]

- Anzeige -