DTJ Online

Lewandowski stellt Rekord von Arif Erdem ein

Vier magische Minuten von Robert Lewandowski lassen Polens Fußball-Nationalmannschaft von der Europameisterschaft 2016 in Frankreich träumen.

Mit dem schnellsten Hattrick in der Geschichte der EM-Qualifikation sorgte der Stürmer von Bayern München am Samstag in Warschau praktisch im Alleingang für das 4:0 (0:0) gegen Georgien. Die Mannschaft von Trainer Adam Nawalka bleibt mit nun 14 Punkten ungeschlagener Tabellenführer der Gruppe D vor Deutschland. Irland kam trotz großartiger Atmosphäre in Dublin nur zu einem 1:1 (1:0) gegen Schottland und bleibt Vierter.

Das Spiel in Warschau war schon fast vorbei, als Lewandowski (89. Minute/ 90+1/ 90+3) seinen großen Auftritt hatte. Ähnlich schnell war 1999 nur der türkische Nationalspieler Arif Erdem, der in der EM-Quali gegen Nordirland (3:0) ebenfalls drei Tore in vier Minuten erzielte – allerdings lag zwischen seinen Treffern eine Halbzeitpause. (dtj/dpa)

Die mobile Version verlassen