Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) empfängt an diesem Montag den Regierungschef der Autonomen Region Kurdistan im Nordirak, Nechirvan Barsani. 

Themen des Treffens im Kanzleramt werden unter anderem der Kampf gegen die Terrororganisation IS und das deutsche Engagement in der Region sein, wie der stellvertretende Regierungssprecher Georg Streiter am Freitag in Berlin mitteilte. 

Der Bundestag hatte die Bundeswehr-Mission zur Ausbildung kurdischer Peschmerga-Kämpfer im Nordirak am vergangenen Dienstag verlängert. Die Ausbildung war wegen eines eskalierenden Streits um Unabhängigkeitsbestrebungen der Kurden im Nordirak Ende September kurzfristig unterbrochen worden. Die Einsätze sind zudem umstritten, weil der IS seit Monaten auf dem Rückzug ist.

[paypal_donation_button]

dpa/dtj