Screenshot von privater Aufzeichnung

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat am Dienstag die Ehefrau des seit acht Monaten in der Türkei in Untersuchungshaft sitzenden Journalisten Deniz Yücel getroffen. Merkel habe mit Dilek Mayatürk-Yücel am Rande der konstituierenden Sitzung des Bundestages in Berlin über Yücels Situation in türkischer Haft gesprochen, teilte Regierungssprecher Steffen Seibert auf Twitter mit. Das Treffen fand im Büro Merkels im Reichstagsgebäude statt.

Deniz Yücel von Terrorpropaganda verdächtigt

Die Untersuchungshaft Yücels wird mit dem Verdacht der Terrorpropaganda und der Volksverhetzung begründet. Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan beschuldigte den Journalisten, ein Terrorist und Spion zu sein, ohne dafür Beweise zu präsentieren. Eine Anklage ist bisher nicht erhoben worden.

[paypal_donation_button]

dpa