Seit mittlerweile 15 Jahren sendet der Privatsender Metropol FM. Aus Anlass dieses Jubiläums waren am Mittwoch mehr als 500 deutsche und türkeistämmige Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur, Medien, Unternehmerverbänden und viele türkische Stars ins Kesselhaus der Kulturbrauerei Berlin gekommen, um mit den Initiatoren des Projekts dessen erfolgreichen Werdegang zu feiern.

Unter den Gästen fanden sich unter anderem Hüseyin Avni Karslıoğlu, der Botschafter der Republik Türkei, der Bundesvorsitzende der Partei Bündnis 90/Die Grünen, Cem Özdemir, außerdem noch Bilkay Öney, die Ministerin für Integration des Landes Baden-Württemberg, Dilek Kolat, die Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen, der Sprecher des Berliner Senats, Dr. Richard Meng, daneben noch Bernd Krömer, der Staatssekretär für die Senatsverwaltung für Inneres und Sport, der Bezirksbürgermeister von Charlottenburg-Wilmersdorf, Reinhard Naumann und der Verlegers und Gesellschafter Dr. Thomas Schaub.

Metropol FM ist Deutschlands erstes deutsch- und türkischsprachiges Radio. Das Programm startete mit seinem 24-stündigen Radioprogramm im Sommer 1999 in Berlin. In den vergangenen Jahren wandelte sich der ursprünglich als Lokalradio konzipierte Sender zu einem überregional erfolgreichen Trendsetter. Mittlerweile verfügt Metropol FM über fünf Lizenzen in drei Bundesländern: für Berlin, Ludwigshafen, Stuttgart, Mainz und Koblenz. Geschäftsführer des Senders ist Tamer Ergün Yıkıcı (Foto).

Derzeit erreicht der Sender bundesweit rund 450 000 türkeistämmige Menschen. Metropol FM hat bei der türkischsprachigen Bevölkerung damit eine weitgehend marktbeherrschende Position aufbauen können und ist alles in allem der beliebteste Radiosender der Zielgruppe: äußerst bekannt, mit einem sehr umfangreichen Hörerkreis und einer hohen Tagesreichweite.

Metropol FM engagiert sich auch in der Bildungsarbeit

Als Privatsender will sich Metropol FM über sein tägliches Hörfunkprogramm hinaus für den Gemeinsinn in Berlin und in den Senderegionen stark machen. Auch sein Jubiläum nutzte der Sender, um die Vielfalt der deutsch-türkischen Kultur- und Unterhaltungsszene in Deutschland für Ihre Gäste sichtbar und hörbar zu machen. Neun deutsch-türkische Künstler wurden am Abend jeweils mit einem Berliner Buddy-Bären geehrt. 

In 15 Jahren haben die Betreiber des Senders viel geschaffen, eine Vielzahl wichtiger Preise verliehen bekommen und zahlreiche Projekte erfolgreich umgesetzt. Heute ist Radyo Metropol FM auch der Ansprechpartner von vielen Berliner Institutionen.

Auch die bekanntesten und erfolgreichsten Bildungskampagnen sowie Kampagnen zur Berufsorientierung und Gesundheit für türkische Einwanderer in Berlin werden seit Jahren von Metropol FM organisiert. Auch die interkulturelle Teilhabe der türkeistämmigen Gesellschaft bedient der Sender durch seine besondere und einzigartige Berichterstattung und durch gemeinsame Projekte mit etablierten Kulturinstitutionen in Berlin.

Mit einem weitesten Hörerkreis von 76% innerhalb der Zielgruppe ist Metropol FM seit 15 Jahren das meistgenutzte Medium unter türkischen Einwanderern. Diese Erfolge und auch die vertrauensvolle Zusammenarbeit wurden mit einem unterhaltsamen Programm und kulinarischen Genüssen gebührend gefeiert.