Die Touristikwebsite „tripadvisor“ hat die Ergebnisse ihrer diesjährigen Nutzerumfrage veröffentlicht. Wie in den vergangenen Jahren standen auch dieses Mal wieder die beliebtesten Museen und Hotels im Vordergrund.

Bei den Museen schaffte es die Sankt Petersburger Eremitage auf den ersten Platz, gefolgt vom Nationalmuseum für Anthropologie in Mexiko-Stadt. Auf Rang drei landete das Art Institute of Chicago.

Die Istanbuler Hagia Sophia (türkisch Ayasofya; Foto) fand sich im Ranking auf Platz sieben wieder. Ein Besucher hielt seine Eindrücke auf „tripadvisor“ fest: „Ein atemberaubendes Gebäude, das Sie wieder in die Zeit von Konstantinopel zurück versetzt. Hier findet man die Geschichte von drei großen Weltreichen an einem Ort.“ Das Museum, dessen Ursprünge bis ins 6. Jahrhundert zurückreichen – damals wurde es als Kirche erbaut – überholte damit den weltberühmten Louvre in Paris, der mit etwa 8,5 Mio. Besuchern im vergangenen Jahr zwar das meistbesuchte Museum war, bei den beliebtesten Museen allerdings nur auf Platz 17 kam. Ein deutsches Museum fand sich in den Top 25 nicht wieder.

In der Hotel-Rangliste schaffte es ebenfalls ein Hotel aus Istanbul in die Top 10. Das Four Seasons Hotel in Sultanahmet landete auf Platz 9. Ganz vorne in diesem Ranking war das Four Seasons Resort Hualalai (Kailuna-Kona, Hawaii), gefolgt vom Cape Grace (Kapstadt, Südafrika) und dem Onyria Marinha Edition Hotel (Cascais-Portugal). Das beliebteste Hotel in Deutschland war das Park Hyatt in Hamburg, das es allerdings ebenfalls nicht in unter die besten 25 weltweit schaffte.

Die Besucher konnten in der Umfrage auch über die beliebtesten Sehenswürdigkeiten, Parks und Wahrzeichen abstimmen.