Foto: launchgood.com

Eine muslimische Spendeninitiative hat binnen weniger Tage rund 180.000 US-Dollar (rund 163.000 Euro) für die Opfer des Attentats auf eine Synagoge in Pittsburgh erbracht. Wie die Betreiber der Crowdfunding-Website Launchgood.com mitteilten, war das ursprüngliche Ziel von 25.000 US-Dollar bereits am Sonntag erreicht, sechs Stunden nach Beginn der Kampagne. Am Dienstagmittag lag der gesammelte Betrag bei fast 182.000 US-Dollar. Beteiligt hatten sich laut der Webseite bis dahin rund 4.330 Spender.

75 Prozent der Spender sind Muslime

„Wir sind überwältigt, mit welcher Geschwindigkeit sich die Kampagne bislang verbreitet hat, so die Initiatoren. Demnach sind rund 75 Prozent der Spender Muslime. – Der Attentäter hatte am Samstag in der Pittsburgher Tree-of-Life-Synagoge elf Menschen getötet. Das Motiv des Mannes war offenbar Hass auf Juden, verbunden mit Verschwörungstheorien zu Flüchtlingen.