Die Europäische Kommission hat eine Geldbuße in Höhe von 4,34 Milliarden Euro gegen Google verhängt. Die EU-Wettbewerbshüter stören sich daran, dass das Unternehmen Smartphonehersteller, die das Google-Betriebssystem Android nutzen, dazu zwingt ein ganzes Paket von Apps des Unternehmens vorzuinstallieren, darunter etwa die Google-Suche und YouTube. Es ist nicht das erste Mal, dass die Kommission im Zusammenhang mit Wettbewerbsverstößen eine empfindliche Strafe verhängt, wie unsere Infografik zeigt. Indes wurde niemals zuvor eine derart hohe Strafe gegen ein einzelnes Unternehmen ausgesprochen.

 

https://de.statista.com/infografik/10029/strafen-fuer-wettbewerbsverstoesse-in-der-eu/