Start Schlagworte Ägypten

SCHLAGWORTE: Ägypten

Post-revolutionäres Ägypten hält an der Türkei fest

Auch wenn der Vergleich hinkt: Die Taksim-Ereignisse in Istanbul erinnerten viele an den Tahrir-Platz Kairos. Das post-revolutionäre Ägypten spricht der AKP allerdings seine Loyalität aus und hält an den wirtschaftlichen Beziehungen fest. (Foto: iha)

Ägypten: Vertrauen in Staatsorgane verfällt

Die erste demokratische Parlamentswahl im Herbst 2011 wurde in Ägypten euphorisch gefeiert. Nun muss der ganze Prozess von vorn beginnen. Denn die Wahl des Oberhauses und die neue Verfassung kamen nicht rechtmäßig zustande. (Foto: dpa)

Libyen hilft Ägypten aus der Not

Zwei Jahre nach der Revolution gegen Husni Mubarak steckt Ägypten in einer tiefen Rezession. Nun hilft Libyen seinem Nachbarland aus der Not. Unter günstigen Kreditbedingungen werden große Mengen Öls nach Ägypten verschifft. (Foto: reuters)

Muss Ägypten den Iran fürchten?

Seit der durch den Iran unterstützten Ermordung des ägyptischen Präsidenten Anwar al-Sadat 1981 liegen die diplomatischen Beziehungen zwischen beiden Staaten auf Eis. Mittlerweile bahnt sich ein Tauwetter an – mit Vorbehalten. (Foto: aa)

Unruhen in Ägypten flammen wieder auf – Fünf Tote

Bei Protesten gegen den ägyptischen Machthaber Mursi ist es am Wochenende in Ägypten zu Ausschreitungen gekommen. In Kairo endete zudem ein Streit zwischen Kopten und Muslimen tödlich. (Foto: dpa)

Katzenjammer in Ägypten

Nach der Absage der für April geplanten Parlamentswahlen herrscht in Ägypten weiter Chaos. Nun lassen die Polizisten die Arbeit ruhen. Gegner der Mursi-Regierung hoffen auf ein Eingreifen des Militärs. (Foto: dpa)

Touristenboom in der Türkei

Tunesische Strände und ägyptische Pyramiden locken langsam wieder mehr Touristen. Doch die Vorbehalte der Reisenden nach den politischen Unruhen wiegen schwer. Ganz anders stellt sich die Situation in der Türkei dar. (Foto: iha)

Ägypten: Mursi verschiebt Wahltermin aus Rücksicht auf Kopten

Ägyptens Präsident Mursi hat auf die Kritik der christlichen Minderheit reagiert und den Wahltermin geändert. Am Boykottaufruf der Opposition ändert das nichts. Gegner der Muslimbruderschaft demonstrieren weiter. (Foto: reuters)

Türkei: Erdoğan trifft Hamas-Führer Maschal

Hamas-Führer Chalid Maschal hat sich während eines Türkeibesuchs mit dem türkischen Ministerpräsidenten Erdoğan getroffen. Die Türkei hofft, zwischen den beiden verfeindeten Palästinensergruppen Hamas und Fatah vermitteln zu können. (Foto: aa)

Ägypten kommt nicht zur Ruhe: Sperre für YouTube steht bevor

Das Land am Nil kommt nicht zur Ruhe. Ägyptens Opposition bereitet sich zum Jahrestag des Sturzes von Langzeitmachthaber Husni Mubarak auf neue Proteste vor. Die Kairoer Justizbehörde kündigte nun die einmonatige Sperrung von Youtube an. (Foto: ap)