Start Schlagworte Ali Babacan

SCHLAGWORTE: Ali Babacan

Atmosphäre der „Unterdrückung“: Weiteres AKP-Gründungsmitglied ruft Partei ins Leben

0
Der ehemalige türkische Wirtschaftsminister Ali Babacan hat die Führung in Ankara bei der Vorstellung seiner neuen Partei kritisiert. In der Türkei herrsche eine Atmosphäre...

Türkei: Erdoğan wirft Davutoğlu Korruption vor

0
Die türkische Politik ist ein spannendes Feld. Womöglich in keinem anderen Staat Europas gibt es so viele Parteineugründungen, die auch sofort ganz oben mitmischen,...

Türkische Wirtschaft um 2,3 Prozent gewachsen

0
Die türkische Wirtschaft ist in den ersten drei Monaten dieses Jahres um 2,3 Prozent gewachsen. Der stellvertretende Ministerpräsident Ali Babacan und Finanzminister Mehmet Şimşek...

Türkei: Haben Erdem Başçı und Ali Babacan das Land verraten?

0
Sind der stellvertretende Ministerpräsident Ali Babacan und Zentralbankchef Erdem Başçı Landesverräter? Diese Frage stellt man sich nach der Kritik von Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan an ihnen.

Davutoğlus neues Kabinett: Keine Überraschungen

0
Der neue türkische Ministerpräsident, Ahmet Davutoğlu, hat am Freitag sein Kabinett vorgestellt. Hier die neue Regierung. (Foto: reuters)

Wachstum im Vorjahr mit 4% höher als erwartet

0
Die türkische Wirtschaft zeigt sich nach wie vor in einem guten Zustand. Die Anhebung der Zinsen, die Gebührenerhöhungen für Ratengeschäfte und der Korruptionsskandal stellen 2014 jedoch Wachstumsrisiken dar. (Foto: reuters)

Trotz Korruptionsaffäre: Halkbank will Iran-Geschäfte fortsetzen

0
Der stellvertretende Premierminister Ali Babacan sieht keine Gefahr eines Ausfalls von Investitionen infolge des Korruptionsskandals. Auch die Geschäfte der Halkbank mit dem Iran seien legal. Ratingagenturen sehen keinen Handlungsbedarf. (Foto: reuters)

Fitch-Ratings: Upgrade für die Türkei

0
Statt anhaltendem Wildwuchs prägen mittlerweile Stetigkeit und Ausgewogenheit die türkische Wirtschaft. Die Ratingagentur Fitch belohnt das Augenmaß der Akteure mit einer Hochstufung. Andere Agenturen dürften demnächst nachziehen. (Foto: cihan)