Start Schlagworte DITIB

SCHLAGWORTE: DITIB

Reformwillen bei Moscheeverband Ditib?

Die nordrhein-westfälische Landesregierung sieht offenbar Anzeichen für eine Entspannung ihrer Konflikte mit dem deutsch-türkischen Moschee-Verband Ditib. "Wir befinden uns in einem intensiven Gesprächsdialog, wie...

Ditib-Imame verweigern Sicherheitsprüfung für Gefängnisseelsorge

Nach Einführung der Sicherheitsüberprüfung für muslimische Gefängnisseelsorger haben in Nordrhein-Westfalen die meisten Imame ihre Arbeit in den Haftanstalten aufgegeben. Derzeit seien nur noch in...

„Integration ist für mich ein Herzensthema!“

DTJ-Sommerinterview mit NRW-Integrationsstaatssekretärin Serap Güler. Das ehrenamtliche Team von DTJ-Online hat in einem ausführlichen Sommerinterview mit der frisch eingeweihten Staatssekretärin für Integration des Landes...

Rheinland-Pfalz will muslimische Häftlinge von unabhängigen Imamen betreuen lassen

Der Vorsitzende der Justizministerkonferenz, Herbert Mertin (FDP), dringt auf ein Ende der bundesweiten Betreuung inhaftierter türkischer Muslime durch entsandte Imame der Türkei.

Friedensmarsch gegen Terrorismus: DITIB lehnt Teilnahme ab

Der größte Islam-Dachverband in Deutschland, die türkisch-islamische Union DITIB, wird sich nicht an dem in Köln geplanten Friedensmarsch von Muslimen gegen islamistischen Terror beteiligen. «Forderungen nach "muslimischen" Anti-Terror-Demos greifen zu kurz, stigmatisieren die Muslime und verengen den internationalen Terrorismus auf sie, ihre Gemeinden und Moscheen» heißt es in einer am Freitag veröffentlichten Erklärung von DITIB.

DITIB Jugendverband schmeißt hin

Der Jugendvorstand der Türkisch-Islamischen Union Ditib tritt zurück. Nach Informationen des dtj tritt der "Bund der Muslimischen Jugend (BDMJ)", der zum türkischen Islamverband DITIB...

Evet oder Hayir: Wer macht die Meinung?

Ja oder Nein: Am Sonntag entscheidet die Türkei über das geplante Verfassungsreferendum, über Präsidialsystem und Todesstrafe. Präsident Erdogan hat die Werbetrommel gerührt, die Opposition...

Die türkische Regierung wirft Deutschland eine „Hexenjagd“ gegen Ditib vor

Die türkische Regierung hat sich zu den Ermittlungen gegen den deutsch-türkischen Moscheeverband Ditib geäußert. Es handele sich dabei um eine politisch motivierte "Hexenjagd". Die Anschuldigungen, die sowohl Ditib als auch seine Mutterorganisation Diyanet bereits in Teilen einräumten, seien haltlos. Unterdessen verliert Ditib einen wichtigen Funktionär.

Razzien bei Ditib-Imamen: Beweismittel sichergestellt, Yeneroğlu spricht von „Einschüchterungskampagne“

Türkische Geistliche in Deutschland sollen für die Regierung in Ankara Landsleute bespitzelt haben. Für Haftbefehle haben die Ermittler nicht genug in der Hand. Sie hoffen auf neue Beweismittel, die heute sichergestellt wurden.

Verdacht der Agententätigkeit: Razzien bei Ditib-Imamen

Der Moscheeverband Ditib steht nach mutmaßlichen Spitzel-Aktivitäten einiger Geistlicher für die Regierung in Ankara in der Kritik. Die Vorwürfe wiegen schwer. Jetzt suchen Ermittler in Wohnungen nach Beweisen.