Start Schlagworte Diyarbakir

SCHLAGWORTE: Diyarbakir

Diyarbakır: Frieden, Erdgas – Hoffnung

Diyarbakır ist eine Hochburg der Kurden in der Türkei. Der PKK-Terror schadete den Bewohnern und warf die zweitgrößte Stadt Südostanatoliens um Jahre zurück. Die laufenden Friedensgespräche wecken Hoffnung auf wirtschaftlichen Aufschwung. (Foto: ap)

PKK lässt 8 entführte türkische Beamte frei

Acht entführte türkische Beamte wurden am Mittwoch im Nordirak freigelassen und einer türkischen Delegation übergeben. Die Freilassung wird als positiver Schritt im Zuge der Friedensgespräche zwischen Ankara und der PKK gewertet. (Foto: aa)

Ban Ki Moon: Wir wandeln unsere Wut in Taten um

UN-Generalsekretär Moon beklagt die Gewalt gegenüber Frauen und fordert zum Handeln auf. In der Türkei wurde zum ersten Mal von offizieller Seite auf Türkisch und Kurdisch zum Weltfrauentag gratuliert – ein Novum. (Foto: iha)

21 Tonnen Cannabis in vier Dörfern

Die PKK scheint bei ihrer Finanzierung immer mehr auf Drogengelder zu setzen. Die türkische Polizei versucht das zu verhindern. In der südöstlichen Provinz Diyarbakır wurden vergangene Woche 21 Tonnen Cannabis sichergestellt. (Foto: cihan)

Erfolgreicher Einsatz gegen Drogenkriminalität

Nach Enthüllungen der „Zaman“ haben türkische Sicherheitskräfte eine erfolgreiche Operation zur Vernichtung von Drogenfeldern durchgeführt. Der Drogenhandel zählt zu den wesentlichsten Einnahmequellen der terroristischen PKK. (Foto: aa)

„Wir sind alle schuld, wenn ein 12-jähriger zum Terroristen wird“

Der neu ernannte Polizeichef von Diyarbakır, Recep Güven, spricht mit Journalisten über das traurige Schicksal der Jugendlichen, die sich der PKK anschließen. Er bricht damit ein Tabu.

Stabilste Ölquelle der Türkei in Diyarbakir

Türkei beschleunigt die Suche nach Erdöl und Erdgas. Die Untersuchungen werden auf einer Seite der Meere in seismischer in Form auf der anderen Seite durch Explorations-Bohrungen durchgeführt.

Nevruz: Heftige Krawalle in Istanbul und Diyarbakır

Die Anwohner und Ladenbesitzer des Istanbuler Stadtteils Zeytinburnu sind bestürzt über die rohe Gewalt der Demonstranten.(Foto:Zaman)