Start Schlagworte EU-Beitritt der Türkei

SCHLAGWORTE: EU-Beitritt der Türkei

Weniger EU-Heranführungshilfe, mehr Flüchtlingsfinanzierung

In der Flüchtlingspolitik setzt die Europäische Union auf eine harte Linie: Die Routen übers Mittelmeer sollen dicht gemacht werden. Dazu braucht man Libyen - und den Partner Türkei.

Merkel lobt Flüchtlingspolitik der Türkei

Kanzlerin Angela Merkel will die finanziellen Hilfen für die Türkei im Zusammenhang mit dem EU-Beitrittsverfahren kürzen. Gleichzeitig soll Ankara aber weitere drei Milliarden Euro für die Flüchtlingshilfe erhalten.

Türkei: EU-Beitrittsgespräche wieder aufnehmen und ausweiten

ein Land sei in diesem Rahmen auch bereit, über Themen wie Rechtsstaatlichkeit und Pressefreiheit zu reden, sagte EU-Minister Ömer Celik am Dienstag in Brüssel. Die Voraussetzungen für ein Öffnen der entsprechenden Verhandlungskapitel habe die Türkei alle erfüllt.

Beitrittsverhandlungen mit der Türkei: EU zieht erstmals Konsequenzen

Die Lage in der Türkei ist auch in der EU ein Thema. Jetzt wird erstmals offiziell festgestellt, dass die Beitrittsverhandlungen mit dem Land vorerst nicht ausgeweitet werden. Österreich sorgt allerdings für einen Eklat.

EU: Türkei muss sagen, was sie wirklich will – Erdoğan: Entscheidet Euch...

Die EU-Kommission zeichnet einmal mehr ein düsteres Bild der Lage in der Türkei. Für die Politik ist das heikel. Die Türkei setzt die EU ihrerseits unter Druck.

Merkel: „Ich bin gegen eine EU-Mitgliedschaft der Türkei, und das weiß...

Angela Merkel hat der Türkei ungeachtet der Bedeutung des Landes bei der Lösung der Flüchtlingskrise erneut eine Absage für eine Vollmitgliedschaft in der Europäischen...

Merkels später Sieg? EU-Mitgliedschaft kein Thema mehr in der Türkei

Vor Jahren war es das Credo von Erdoğan und der AKP schlechthin - die EU-Mitgliedschaft der Türkei. Heute darf sich das Thema freuen, wenn es überhaupt Erwähnung in den Wahlprogrammen der Parteien findet.

Erdoğan: Die Türkei wird nicht an den Toren der EU betteln

Der türkische Staatspräsident hat sich während seiner wieder fortgesetzten Afrika-Reise zum EU-Beitrittsprozess der Türkei zu Wort gemeldet. Falls die EU das Land nicht aufnehme, werde es seinen eigenen Weg gehen, unterstrich Erdoğan.

Davutoğlu: EU-Nein zur Türkei maßgeblich schuld an Terror und Islamfeindlichkeit

Widerstände in Europa gegen das EU-Streben der Türkei bilden nach Einschätzung des türkischen Ministerpräsidenten Ahmet Davutoğlu einen Grund für Gewalttaten wie die Terroranschläge von...

Ehemalige „Erzfeinde“ Türkei und Griechenland vertiefen Zusammenarbeit

Auf dem dritten Treffen des Höchsten griechisch-türkischen Regierungsrats seit 2010 haben Athen und Ankara ihre Absicht erklärt, ihre Beziehungen zu normalisieren. Als Hebel dazu soll die Wirtschaft dienen. (Foto: dpa)