Start Schlagworte Gezi-Park

SCHLAGWORTE: Gezi-Park

Besonnenheit ist das Gebot der Stunde

Je mehr Extremisten und Gewalttäter die Proteste in der Türkei dominieren, umso mehr wendet sich die Bevölkerung von diesen wieder ab. Wirtschaftlich können sie aber immer noch massiven Schaden anrichten. Mehr Nüchternheit tut Not. (Foto: iha)

Istanbuler Börse erholt sich vom Einbruch

Seit einigen Tagen sind an der türkischen Börse massive Kurseinbrüche zu verzeichnen. Analysten erinnern daran, dass sie schon vor den Protesten unter Druck geraten war. Heute verzeichnete sie allerdings wieder leichte Gewinne. (Foto: zaman)

Welcher Strategie folgt die türkische Regierung?

Die Proteste auf dem Taksim-Platz in Istanbul und in anderen türkischen Städten dauern an, allein in Ankara gab es bis zu 1.500 Festnahmen. Erdoğan und Gül verfolgen anscheinend eine unterschiedliche Strategie im Umgang mit den Protesten. (Foto: dpa)

Die Proteste sind eine Chance für die türkische Demokratie

Die jüngsten Ereignisse um den „Gezi Park” in Istanbul sind das Versagen der türkischen Opposition im Parlament. Der AKP-Regierung muss nun die Quadratur des Kreises gelingen – darin liegt die Chance für die Demokratie in der Türkei.

Istanbuls „One minute”-Appell an Erdoğan

Premierminister Erdoğan und die AKP haben in den letzten Monaten versäumt, ihre Politik dem Volk gegenüber ausreichend nachvollziehbar zu machen. Ein Mehr an Bürgerbeteiligung könnte dem entgegensteuern. (Foto: zaman)

Bäume sterben an dem Ort, wo sie zur Welt kamen

Als Erdoğan Oberbürgermeister von Istanbul war, wurde viel zur Begrünung der Stadt unternommen. Die ursprünglichen Protestierenden wollten wieder zu dieser Gesinnung zurückzukehren. (Foto: zaman)

Demos in der Türkei: Präsident Gül ruft zu Mäßigung auf

Der türkische Staatspräsident Abdullah Gül hat alle Parteien zur Mäßigung aufgerufen und gleichzeitig die AKP aufgerufen, mehr den Dialog mit Regierungskritikern zu suchen. Die Polizei hat derweil den Rückzug vom Taksim-Platz begonnen. (Foto: cihan)

Gefährlicher Kampf um den öffentlichen Raum in der Türkei

Umstrittene Namensgebungen für Brücken, Flughafenbauten und jetzt die Umgestaltung des Taksim-Platzes: Die AKP-Regierung unter Erdoğan und oppositionelle Kräfte führen einen gefährlichen Kampf um den öffentlichen Raum. (Foto: aa)

Demonstrationen gegen Erdoğans Politik weiten sich aus

Nach einem brutalen Polizeieinsatz gegen Demonstranten sind in der Türkei Zehntausende Anhänger der Opposition auf die Straßen gegangen. Die CHP unterstützt die Proteste, obwohl sie den Bau eines Einkaufszentrums mitgetragen hatte. (Foto: iha)