Start Schlagworte GÜNTHER LACHMANN

SCHLAGWORTE: GÜNTHER LACHMANN

Die Grünen: Eine normale Partei mit Problemen

Die Niederlage bei der Bundestagswahl hat zu einer umfassenden personellen Erneuerung bei den Grünen geführt. Ob die bis dato wenig bekannten neuen Gesichter der Partei ein Profil mit Wiedererkennungswert geben können, ist ungewiss. (Foto: dpa)

Pulverfass Europa: Die Lunte brennt schon

Die Scheindebatten rund um die NSA oder den Drohnenskandal lenken von der dramatischen Zuspitzung der Schuldenkrise im Euroraum ab. Berlin wiegelt ab. Griechische Politiker sehen hingegen alte Dämonen zurückkehren. (Foto: ap)

Der Bürger hat keine Wahl mehr

In wenigen Monaten ist Bundestagswahl und immer weniger Bürger sind überhaupt noch in der Lage, zu benennen, worin sich die im Bundestag vertretenen Parteien noch unterscheiden. Es ist auch tatsächlich in der Substanz nicht mehr viel. (Foto: reuters)

Die SPD ist keine soziale Partei mehr

Obwohl die Zustimmung zu etatistischen Forderungen und staatlicher Verteilungspolitik in Deutschland hoch ist, steht die SPD vor einer weiteren Wahlpleite. Warum sie trotz aller gesellschaftlichen Sozialdemokratisierung kränkelt. (Foto: epa)

Angela Merkel war eine FDJ-Propagandistin

Immer dann, wenn es brenzlig wird, weiche Angela Merkel aus. In entscheidenden Situationen stehe sie nicht zu sich selbst: Co-Autor Günther Lachmann über „Das erste Leben der Angela M.“, das er als „Buch über Glaubwürdigkeit“ bezeichnet. (Foto: dpa)

Angela Merkel – das dunkle Kapitel

Gestern noch systemkonforme DDR-Bürgerin, heute CDU-Vorsitzende und Bundeskanzlerin? Ralf Georg Reuth und Günther Lachmann haben ein Buch über das „erste Leben” der Kanzlerin geschrieben. DTJ sprach mit einem der Autoren. (Foto: ap)

Abgeordnetendiäten: Fragt den Wähler!

Eine Expertenkommission hat kürzlich die Forderung gestellt, die Entlohnung der Bundestagsabgeordneten an jene der Bundesrichter zu koppeln. Viele Bürger erkennen keine Relation zwischen Verdiensthöhe und erbrachter Leistung. (Foto: epa)

Die Stimme der Wutbürger

Auf Zypern hat die Europäische Union mit der Enteignung von Sparguthaben ein absolutes Tabu in der freien Welt gebrochen. Juncker beschwört sogar die Kriegsgefahr. Das Vertrauen der Bürger in die Politik ist auf dem Tiefpunkt angelangt. (Foto: rtr)

Die Entmachtung des Peer Steinbrück

Mit großem Getöse zog Steinbrück nach seiner Wahl zum Kanzlerkandidaten in die Wahlkampfzentrale ein und machte sich damit nicht viele Freunde. Nach wiederholten peinlichen Auftritten stellt die SPD ihn nun gleichsam unter Kuratel.

Ein deutsches Thema!

In Ankara wird es beim heutigen Treffen von Merkel mit Erdoğan und Gül auch um den Doppelpass gehen. Auch SPD-Chef Gabriel wird demnächst in der Türkei für ihn werben. Wie glaubwürdig sind die Parteien in diesem heiklen Thema? (Foto: aa)