Start Schlagworte Innenministerium

SCHLAGWORTE: Innenministerium

Herr Friedrich, sehe ich etwa aus wie ein Opfer?

Immerhin verzichtet Innenminister Friedrich darauf, seinen Traum von der homogenen Gesellschaft weiter hinter dem unverfänglicheren Begriff der „Integration“ zu verstecken. Die Entscheidungen von Optionskindern deutet er jedoch grundfalsch. (Foto: dpa)

Mehr Spaltung als Zusammenführung

Eine Petition, unter anderem von Wissenschaftlern wie Prof. Dr. Klaus Bade getragen, fordert eine Umgliederung der Integrationsagenden vom Innen- ins Sozialministerium. Ist nicht aber schon der Begriff als solcher längst von Gestern? (Foto: rtr)

Deutschland Ziel von immer mehr Flüchtlingen

Aufnahmeland Deutschland: Im ersten Halbjahr 2013 haben rund 43.000 Menschen in Deutschland Asyl beantragt, also 86,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Deutschland plant unterdessen, tausende syrische Flüchtlinge vorübergehend aufzunehmen. (Foto: rtr)

Prügelpolizisten – ein chronisches Leiden?

Mit unverhältnismäßiger Gewalt durchgeführte Polizeieinsätze hinterlassen Opfer. Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung im Amt werden hingegen oftmals eingestellt. Selten kommt es zu einer Verurteilung oder Suspendierung vom Dienst. (Foto: dpa)

Nächster Amigo-Verein: Friedrich und sein Innenministerium

Ein Abteilungsleiter in Friedrichs Ministerium soll christliche-konservative Bewerber bevorzugt und behinderte erheblich benachteiligt haben. Ziel sei es gewesen, einen „Kulturwandel“ im Innenministerium herbeizuführen. (Foto: ap)

„Vermisst“-Kampagne „vorerst verschoben“

Das Bundesinnenministerium hat den für heute geplanten Start der viel kritisierten Plakataktion verschoben. Grund seien mitunter die Proteste gegen das islamfeindliche Schmähvideo. (Foto: dpa)