Start Schlagworte Islam in China

SCHLAGWORTE: Islam in China

„China Cables“ belegen Unterdrückung der Uiguren

Unterdrückungsmaßnahmen gegenüber Uiguren wurden von China bis dato geleugnet. Jetzt veröffentlicht eine Gruppe investigativer Journalisten die "China Cables", in der ein seltener Einblick in...

Ostturkestan: China führt Krieg gegen den Ramadan

In der nordwestchinesischen Provinz Xinjiang versucht Peking, Muslime am Fasten im Ramadan zu hindern – und provoziert damit noch mehr an Ausschreitungen. Jeder Uigure wird als potenzieller Terrorist wahrgenommen.

Die Uiguren, der Terrorismus und chinesische Interessen

Nachdem es am Mittwoch in Ürümqi einen Anschlag mit 3 Toten und 79 Verletzten gab, will Peking nun den „Anti-Terror-Kampf“ in der Region Xinjiang verstärken. Das nützt vor allem den chinesischen Interessen in Zentralasien. (Foto: reuters)

„Hier darf nicht draußen gebetet werden“

Chinas Westen kommt nicht zur Ruhe: Viele Uiguren fühlen sich unterdrückt. Peking will den Konflikt mit Wirtschaftshilfe entschärfen, aber schickt immer mehr Polizisten. Die Spannungen sind überall in den Straßen von Ürümqi zu spüren. (Foto: dpa)