Start Schlagworte Kobani

SCHLAGWORTE: Kobani

Türkei: Schlag gegen den Terror in Suruç

Im Zuge von Antiterrormaßnahmen konnten türkische Sicherheitskräfte in den vergangenen Tagen in Suruç (Provinz Şanlıurfa) eine Reihe einsatzbereiter Sprengkörper sicherstellen.

Türkei: Drei Verletzte nach Explosion in der Nähe von Kobani

Am Freitagmorgen wurden mindestens drei Menschen, darunter ein Polizeibeamter, verletzt, nachdem sich in der Nähe der türkisch-syrischen Grenze eine Explosion ereignet hatte. Dies berichtet...

PYD-Führer Muslim darf nicht in die USA einreisen

Trotz der Unterstützung seitens einer von den USA geführten Koalition gegen die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) beim Kampf um Kobani haben die US-Behörden dem...

Kobani: Terrormiliz IS auf verlorenem Posten

Der Versuch der Terrormiliz IS, die hauptsächlich von Kurden bewohnte syrische Grenzstadt Kobani zu erobern, steht vor dem endgültigen Scheitern. Nun befürchtet Saudi-Arabien, der IS könnte versuchen, auf Mekka und Medina vorzurücken.

Getötete Journalistin an türkisch-syrischer Grenze: Sechs Jahre Haft für Lkw-Fahrer gefordert

Der Tod der PressTV-Journalistin Serena Shim hatte im Oktober zu Verschwörungstheorien rund um eine mögliche Verwicklung des türkischen Geheimdienstes MİT geführt. Die Reporterin wollte nach eigener Aussage bei diesem vorstellig werden.

Türkei 2014: Präsidentschaftswahlen, Geiselbefreiung und Kampf gegen kritische Medien

Der Sieg Erdoğans bei den Präsidentschaftswahlen bestimmt die zweite Hälfte des Jahres 2014. Kobani stellt den Friedensprozess auf eine harte Probe. Innenpolitisch ist der Kampf gegen den vermeintliche „Parallelstruktur“ weiterhin aktuell.

Kobani: IS-Angriff auf Grenzübergang von türkischem Boden aus?

Ein IS-Kommando hat am Samstagmorgen den Grenzübergang Mürşit Pınar zwischen Kobani und der Türkei angegriffen. Die Attacke soll von türkischem Boden aus durchgeführt worden sein. Das türkische Militär verstärkte seine Präsenz vor Ort. (Foto: cihan)

Türkei: Innenminister räumt rechtsfreie Räume unter PKK-Führung ein – Wahlen in...

Innenminister Efkan Ala und der Berater des Premierministers, Etyen Mahçupyan, räumen ein, dass es rechtsfreie Räume unter faktischer PKK-Herrschaft gäbe. AKP-Abgeordnete beklagen, sie müssten sich ihre Informationen von der HDP holen.

Erdoğan kritisiert westliche Politiker und das Assad-Regime: „Nicht nur auf Kobani...

Am Rande seines Staatsbesuchs in Paris erneuerte Präsident Erdoğan seine Forderung, auch die syrische Regierung militärisch ins Visier zu nehmen. Die US-geführte Koalition konzentriere zu viel an Kräften auf Kobani. (Foto: dha)

Damaskus: Syrienpolitik der Türkei „motiviert durch osmanische Ambitionen“

Die syrische Regierung hat die Entscheidung Ankaras, FSA-Kämpfern Zutritt zur umkämpften syrischen Stadt Kobani zu gewähren, verurteilt. Damaskus beschuldigt die Türkei eine „aggressive und gefährliche Rolle“ in der Region zu spielen. (Foto: reuters)