Den 27 Jahre alten gebürtigen Aserbaidschaner, der seit 2013 das Startrecht für die Türkei hat und das WM-Rennen mit 20,09 Sekunden gewann, hatte keiner auf der Rechnung.