Start Schlagworte Muslimbruderschaft

SCHLAGWORTE: Muslimbruderschaft

Ägypten: Lebenslange Haftstrafe für Mursi aufgehoben 

Nach einem Todesurteil hat Ägyptens höchstes Gericht auch eine lebenslange Haftstrafe gegen den Ex-Präsidenten Muhammad Mursi aufgehoben. Das teilte das Gericht am Dienstag in...

Todesurteil gegen Mursi aufgehoben – wie geht es jetzt weiter?

Der Prozess gegen den ägyptischen Ex-Präsidenten Muhammad Mursi wegen eines Gefängnisausbruchs wird neu aufgerollt. Das entschied das höchste Berufungsgericht des Landes am Dienstag in Kairo. Es nahm damit das in einer früheren Instanz verhängte Todesurteil gegen den Politiker zurück.

Tschechiens Präsident sieht die Flüchtlingskrise als Islamisierungskampagne der Muslimbrüder

Der tschechische Präsident Zeman sieht radikalislamische Drahtzieher hinter der Flüchtlingskrise in Europa. Sein Vorgänger Klaus bemüht sogar eine Hitler-Vergleich. Dabei gibt es in dem EU-Mitgliedsstaat Tschechien kaum Asylbewerber.

Gewalt in Ägypten: al-Sisi kündigt Vollstreckung von Todesurteilen an

Bei Kämpfen zwischen Bewaffneten und Militärangehörigen sind auf dem Sinai erneut Dutzende Menschen getötet worden. Machthaber al-Sisi hat derweil angekündigt, Todesurteile schneller zu vollstrecken. (Foto: dpa)

Todesurteil für Mursi: Triumph der Putschisten vor den Augen der Weltöffentlichkeit

Ein Gericht in Kairo hat am Samstag den ersten frei gewählten Präsident in der Geschichte Ägyptens, Muhammad Mursi, zum Tode verurteilt. Ein Triumph der Putschisten, eine Niederlage für die Hoffnung auf Rechtsstaatlichkeit in Ägypten.

Ägypten: Gericht „nicht zuständig“ für Klage gegen Türkei

Ein Gericht in Ägypten, das feststellen sollte, dass die Türkei in Ägypten terroristische Aktivitäten unterstütze, lehnte seine Zuständigkeit ab. Ein ägyptischer Anwalt wollte erwirken, dass Kairo Ankara als „Terrorfinanzierer“ einstuft.

Die Türkei zwischen den Stühlen: Saudi-Arabien buhlt um Erdoğan

Die Regierung in Riad startet zurzeit eine Charmeoffensive in Richtung Ankara. Skeptiker befürchten, Saudi-Arabien könnte dabei Hintergedanken haben. Die Türkei droht dadurch in einen konfessionellen Konflikt mit dem Iran gezogen zu werden.

Anklage fordert Todesstrafe gegen ehemaligen Präsidenten Mursi

Der ehemalige Präsident von Ägypten sind seit dem Putsch im vergangenen Jahr im Gefängnis. Die Anklage fordert jetzt für ihn die Todesstrafe. (Foto: Reuters)

Alles nach Plan: Das Massaker von Rabia

Vor einem Jahr verübten Sicherheitskräfte ein Massaker unter Anhängern des zuvor gestürzten Präsidenten Mursi. Human Rights Watch veröffentlichte nun einen Bericht und sagte, es handele sich „möglicherweise um ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit“. (Foto: rtr)

Der starke Mann legt die Uniform ab

Nun ist es offiziell: Armeechef Abdel Fattah al-Sisi wird bei den Präsidentschaftswahlen in Ägypten kandidieren. Weitere Prozesse gegen Regimegegner sind bereits geplant. Indes kommen vier Menschen bei Protesten ums Leben. (Foto: reuters)