Start Schlagworte Muslime in Deutschland

SCHLAGWORTE: Muslime in Deutschland

Studie: Radikalisierte Jugendliche wissen wenig vom Islam

Warum radikalisieren sich junge Menschen? Eine Analyse von Chat-Protokollen zeigt: Mit dem Islamhaben die Vorstellungen der Jugendlichen wenig zu tun. Die radikal-terroristische Ideologie gibt...

Pegida-Wegbereiter Sarrazin: „Der Islam gehört zu Deutschland, wenn…“

Der ehemalige SPD-Politiker Thilo Sarrazin kann mit der Aussage von Bundeskanzlerin Angela Merkel, der Islam gehöre zu Deutschland, nichts anfangen. „Wenn die Kanzlerin der Meinung...

Du sollst dich (nicht) distanzieren

Deutsche Muslime sollen sich von Verbrechen distanzieren – begangen von Leuten, die sie nicht kennen, in Ländern, wo sie noch nie waren. Wieso eigentlich? (Foto: reuters)

Deutsch-Palästinenserin Chebli als Sprecherin ernannt

Mit Sawsan Chebli holt Außenminister Frank-Walter Steinmeier zum ersten Mal eine Muslimin als Sprecherin ins Auswärtige Amt. Die Deutsch-Palästinenserin wird stellvertretende Sprecherin tätig sein.

„Allein in der fremden Welt, aber nicht einsam“

Der diesjährige Fotopreis des Magazins „zenith“ wurde für Beiträge vergeben, die sich mit dem Thema „Muslime in Deutschland“ befassen. Mit Aufnahmen aus dem Leben einer jungen Muslimin gewann L.M. Arif Relano Oba den Hauptpreis. (Foto: Benjamin Kilb)

„Ich muss doch nicht gleich an Jesus glauben“

Die Tage des traditionellen Weihnachtsfests sind nicht für alle Menschen in Deutschland, noch nicht einmal für alle Christen religiöse Feiertage. Die gewachsene Feiertagskultur der stillen Tage erfasst aber fast alle Konfessionen. (Foto: reuters)

Gauck: Verschiedenheit nicht ein Problem, sondern eine Bereicherung

Die Wanderausstellung „Was glaubst du denn?! Muslime in Deutschland“ macht derzeit in Münster Halt. Bundespräsident Gauck nutzte die Gelegenheit und besuchte die Ausstellung im Rahmen seines Aufenthalts in der Universitätsstadt. (Foto: dpa)

Fall Khorchide: „Der Vergleich mit Herrn Kalisch ist unsinnig“

Im Streit um die Position des Beirats im Zentrums für Islamische Theologie (ZIT) an der Uni Münster tritt Rektorin Ursula Nelles den Vorwürfen muslimischer Verbände entgegen, man würde diese vor vollendete Tatsachen stellen. (Foto: screenshot/youtube)

Einigkeit und Recht und Freiheit

Man kann von einem türkisch geprägten Islam in Deutschland sprechen. Doch zeigt die vermehrte Annahme der deutschen Staatsbürgerschaft und Übertritte zum Islam, dass immer mehr von „deutschen Muslimen“ die Rede sein wird. (Foto: cihan)

Dialoglexikon erklärt Christentum und Islam

Wie erklärt man Christen die eigentliche Bedeutung des Wortes Scharia? Und wie bringt man Muslimen bei, was Fronleichnam ist? Ein neues Lexikon hat das nun versucht - zur besseren Verständigung zwischen den beiden Religionen. (Foto: dpa)