Start Schlagworte Naher Osten

SCHLAGWORTE: Naher Osten

Ministerin will israelische Flagge auf dem Tempelberg „wehen sehen“

Erneut droht die Gewalt im Nahen Osten zu eskalieren. Die Aussagen der Vize-Außenministerin Zipi Chotoveli, „es ist mein Traum, die israelische Flagge auf dem Tempelberg wehen zu sehen“, sorgt gerade bei Palästinensern für Sorge.

Ban mit Überraschungsbesuch im Nahen Osten

Angesichts der neuen Gewaltwelle in Nahost kommt UN-Generalsekretär Ban Ki Moon nach israelischen Medienberichten zu einem Überraschungsbesuch in die Region. Ban werde sich am...

Krieg in Syrien: Unentschieden!

Der Nahost-Experte Stephan Rosiny hat für eine Lösung des Syrienkrieges ohne Sieger und Verlierer plädiert. Auch der syrische Präsident Baschar al-Assad müsse zumindest in...

Palästina: Mutter befreit 12-jährigen Sohn aus Würgegriff eines Soldaten

In Palästina dauern die Auseinandersetzungen zwischen Israelis und Palästinensern an. Dabei kommt es immer wieder zu Eskalationen. Eine Lösung ist nicht absehbar. Bei den jüngsten...

Scharfschütze erschießt 15-Jährigen – Israel geht härter gegen jüdische Extremisten vor

Israelische Sicherheitsbehörden haben einen rechten Aktivisten verhaftet, der an „kriminellen, nationalistischen Aktivitäten“ beteiligt sein soll. Der jüdische Extremist sei bereits am späten Montag festgenommen...

500.000 Schüler betroffen: UN-Schulen im Nahen Osten in Gefahr

Wegen fehlenden Geldes müssen die Vereinten Nationen möglicherweise 700 Schulen für Palästinenser im Nahen Osten schließen. „Wenn die Finanzlücke von 100 Millionen Dollar nicht...

Bursa und Trabzon wetteifern um Gunst arabischer Touristen

Bursa ist ein beliebtes Ziel arabischer Touristen. Derzeit erlebt man dort einen Rückgang der Besucher aus dem Nahen Osten. In Trabzon steigt hingegen die Zahl der arabischen Touristen. In Bursa werden deswegen Maßnahmen ergriffen.

Iran: Saudis wollen Atomabkommen sabotieren

Der iranische Vizeaußenminister bezichtigt Saudi Arabien der Sabotage des Abkommens mit den USA. Das iranisch-amerikanische Atomabkommen könnte indirekt zu einer Machtverschiebung im Nahen Osten beitragen.

Kissinger: „Irans strategisches Denken übertrifft das der anderen Länder in der...

Der ehemalige US-Politiker Henry Kissinger hat ein Buch mit dem Titel "Weltordnung" veröffentlicht, in dem er auch Iran und dessen politische Zukunft im Nahen und Mittleren Osten schildert. Seine Prognose fällt überraschend positiv aus.

Papstbesuch unter dem Zeichen blutiger Konflikte im Nahen Osten

Der Besuch von Papst Franziskus in der Türkei stand ganz im Zeichen der blutigen Konflikte im Nahen Osten. Er suchte den Schulterschluss mit anderen Kirchenführern. Christen und Muslime sollten gemeinsam aufstehen und das Blutvergießen in der Region stoppen. (Foto: dpa)