Start Schlagworte Niedersachsen

SCHLAGWORTE: Niedersachsen

Uni Osnabrück unterstützt Einrichtung einer Imam-Ausbildung

Die Universität Osnabrück hat das Anliegen der neuen Landesregierung begrüßt, eine Imam-Ausbildung in Niedersachsen einzurichten. "Wir freuen uns sehr, dass dieses Thema jetzt wieder...

Türkischstämmige wollen Rechtspopulisten Einhalt gebieten

Die Verstimmung zwischen Deutschland und der Türkei lastet auch ein wenig auf so manchem Niedersachsen mit türkischen Wurzeln. Und auch das Gezänk um den Staatsvertrag mit den muslimischen Verbänden findet mancher schade. Hauptsorge vor der Landtagswahl ist aber die AfD.

Niedersachsen: Ministerpräsident Weil kündigt Neuwahlen an

Paukenschlag in Niedersachsen: Die knappe Ein-Stimmen-Mehrheit der rot-grünen Koalition ist gekippt. Eine Grünen-Abgeordnete verlässt Knall auf Fall ihre Fraktion und will in die CDU....

Staatsvertrag mit Muslimen: Niedersachsen bricht Verhandlungen ab

Niedersachsen bricht die stockenden Gespräche über einen Staatsvertrag mit den Muslimen angesichts wachsender Kritik an dem türkischen Moscheeverband Ditib vorerst ab. "Die Niedersächsische Landesregierung...

Führungswechsel bei Schura: Islamvertrag in Gefahr?

Niedersachsens Landesregierung will den geplanten Staatsvertrag mit drei Muslim-Verbänden - Schura, DITIB und Aleviten - laut einem Bericht der "Nordwest-Zeitung" (Mittwoch) offenbar vorerst auf Eis legen. Anlass...

Staatsvertrag mit Muslimen sieht keine rechtliche Gleichstellung mit Kirchen vor

Das Land Niedersachsen steht kurz davor, einen Staatsvertrag mit dem im Land ansässigen islamischen Verbänden abzuschließen. Die Kirchen unterstützen das Vorhaben. Eine rechtliche Gleichstellung bedeutet es aber noch nicht.

Niedersachsen: Staatsvertrag mit muslimischen Verbänden in Vorbereitung

In Niedersachsen wird ein Staatsvertrag mit muslimischen Verbänden auf dem Weg gebracht. Das Land will mit DİTİB, der Schura und den Aleviten Verträge abschließen.

Schulstart in Niedersachsen: Lehrerinnen dürfen ab sofort mit Kopftuch unterrichten

Im März erklärte das Bundesverfassungsgericht, dass ein pauschales Kopftuchverbot verfassungswidrig sei. Im Juni zog NRW hierfür die Konsequenzen. Jetzt zieht Niedersachsen zum Schuljahresbeginn nach. Mit dem Staatsvertrag im Hinterkopf.

Niedersachsen und Konya knüpfen ökonomische Bande

Der Besuch einer Delegation unter Führung des Ministerpräsidenten Stephan Weil in der Türkei führte auch den Wirtschaftsverband in Niedersachsen (WIN e.V.) nach Konya, Ankara und Istanbul.

Niedersachsen: Reger Handel mit Klausurlösungen

Juristen gelten als unbestechlich, doch der Druck im Studium ist hoch: In den Staatsdienst kommt man nur mit Topnoten. In Niedersachsen soll ein Richter Klausurlösungen regelrecht verkauft haben. Er flog auf und das hat Folgen. (Foto: dpa)