Start Schlagworte Oberlandesgericht München

SCHLAGWORTE: Oberlandesgericht München

Sommerpause beendet – NSU-Prozess geht am Donnerstag weiter

Am Donnerstag endet die Sommerpause im NSU-Prozess. Ein Kripo-Ermittler und ein mutmaßlicher Helfer sollen über den Weg der Terrorgruppe um Beate Zschäpe in den Untergrund aussagen. (Foto: dpa)

NSU-Prozess: „Für Fremdenfeindlichkeit gab es keine Hinweise”

Bei den Ermittlungen nach den rassistischen Morden der NSU-Terroristen gerieten Familienmitglieder der Opfer in den Fokus. Für sie brachte der 31. Verhandlungstag ein wenig Genugtuung. (Foto: reuters)

NSU-Mörder kommen auf große Leinwand

İsmet Pan, ein türkischer Darsteller und Regisseur, plant die NSU-Morde in Deutschland zu verfilmen. Motiviert wurde er durch die fahrlässigen Ermittlungen seitens der Behörden. Der Name des Films soll vorerst „SOKO Bosporus” lauten. (Foto: rtr)

NSU-Prozess: Ankara fordert Teilnahme türkischer Journalisten

Davutoğlu setzte sich in einem Telefonat mit Westerwelle dafür ein, dass türkische Staats- und Medienvertreter am NSU-Prozess im Gerichtssaal teilnehmen dürfen. Die Platzvergabe des Gerichts sorgt weiterhin für Empörung. (Foto: rtr)

Münchner Richter: NSU ist aufgelöst

Die NSU existiert nicht mehr. Das hat das OLG München erklärt. Daher seien Lockerungen der Haftbedingungen für die mutmaßliche Neonazi-Terroristin Zschäpe möglich. So sollen ihre Briefe zukünftig nicht mehr inhaltlich überwacht werden. (Foto: dpa)