Start Schlagworte Pressefreiheit in der Türkei

Schlagwort: Pressefreiheit in der Türkei

Erdoğan: „Nirgendwo auf der Welt ist die Presse freier als in...

0
Die Verhaftung von Journalisten mehrerer regierungskritischer Medien sorgte für heftige Kritik im In- und Ausland. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan wehrte sich nun gegen Vorwürfe, er schränke die Pressefreiheit in der Türkei ein. (Foto: zaman)

RTÜK verhängt in 10 Monaten Strafen in Höhe von fast einer...

0
Die türkische Lizenz- und Aufsichtsbehörde über Medien RTÜK (Radyo Televizyon Üst Kurulu) hat in den vergangenen zehn Monaten den privaten Fernsehsendern Samanyoluhaber und Samanyolu...

Erdoğans Sicherheitsstab in den USA, die Pressefreiheit und ein Glas Limonade

0
Ali Aslan ist Korrespondent der türkischen Tageszeitung Zaman in Washington. Er berichtet von seinen Erlebnissen rund um den Besuch des türkischen Staatspräsidenten Erdoğan im Rahmen der UN-Generalversammlung.

„Hinweis auf jüdischen Ursprung nicht tragbar“: Pressefreiheits-„Test“ gescheitert

0
Normal 0 21 false false false DE X-NONE AR-SA /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:10.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:115%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri","sans-serif"; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-fareast-language:EN-US;} Die regierungstreue türkische Zeitung Akşam hat einem Kommentar ihrer Kolumnistin Gönül Tol den Abdruck verweigert,...

„Bereits die harmloseste Kritik wird als Hochverrat bezeichnet“

0
Auch nach der Wahl bleibt die Luft für regierungskritische Journalisten in der Türkei dünn. Experten führen die autoritäre Politik auf Angst vor schlechter Politik, aber auch vor juristischen Abrechnungen im Fall eines Machtwechsels zurück. (Foto: cihan)

Nach Kritik an staatlicher Nachrichtenagentur: AA will britische Journalistinnen verklagen

0
Anadolu Ajans, staatliche Nachrichtenagentur der Türkei, droht, zwei britische Redakteure zu verklagen. Diese hatten in einem Artikel für das Magazin „Vice“ die Agentur praktisch als Verlautbarungsmedium der Regierung in Ankara dargestellt. (Foto: zaman)

Gezi-Proteste: Erdoğan gibt Anruf bei Medienkonzern zu

0
Premierminister Erdoğan hat zugegeben, während der Gezi-Proteste einen Medienvertreter angerufen und die Berichterstattung des Senders Habertürk beeinflusst zu haben. Zuvor war ein Mitschnitt des Telefonats aufgetaucht. (Foto: zaman)