Start Schlagworte Radio

SCHLAGWORTE: Radio

Internet bald wichtigstes Meinungsmedium

Noch dominiert das Fernsehen als wichtigste Informationsquelle. Aber es ist absehbar: Die Bedeutung des Internets wird wachsen und damit das Konsumverhalten aber auch die Erwartungen der Menschen nach unabhängiger Berichterstattung verändern. (Foto: Tilo Mittelstrass)

Islam in Finnland: Koran wird im Radio vollständig vorgelesen

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk in Finnland wirbt mit Koranlesungen für mehr Toleranz gegenüber dem Islam. Wie tagesschau.de berichtet, startete am Samstag eine insgesamt aus 60 Sendungen...

„Koran erklärt“: Deutschlandfunk startet neue Reihe

Der Deutschlandfunk startet im März die neue Reihe „Koran erklärt“. Ab der kommenden Woche sollen jeweils freitags Passagen aus der Heiligen Schrift der Muslime...

Metropol FM jetzt auch in NRW zu hören

Metropol FM kann nun auch in Nordrhein-Westfalen empfangen werden. Am Freitag entschied die Medienkommission der Landesanstalt für Medien NRW (LfM) in Düsseldorf über elf...

Metropol FM feiert 15-jähriges Jubiläum

Bis zu 76% der türkischen Einwanderer hören zumindest von Zeit zu Zeit den vor 15 Jahren ins Leben gerufenen Radiosender Metropol FM. Mittlerweile hat dieser seinen Sendebetrieb weit über die Hauptstadt hinaus ausgedehnt. (Foto: cihan)

Rundfunkbeitrag sinkt auf 17,50 Euro im Monat

Fast 50 Cent weniger im Monat sollen die Verbraucher für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk ab nächsten Jahr zahlen. Sie werden erstmals entlastet, beschlossen die Länder. Allerdings geht es nicht so weit runter wie Experten empfohlen hatten. (Foto: dpa)

Weihnachten an der Waffe

Tausende deutsche Soldaten werden in diesem Jahr an Weihnachten im Auslandseinsatz sein. Der Radiosender „Andernach“ schickt daher Grüße von Familien und Freunden nach Afghanistan oder in den Kosovo. (Foto: dpa)

Türken hören mehr Musik als Nachrichten

Die Türkei erlebte in der ersten Hälfte 2013 bedeutende politische Entwicklungen. Doch trotz Taksim-Proteste und laufendem Friedenprozess nutzen Türken die Medien vor allem für eines: Musik hören! (Foto: zaman)