Start Schlagworte Sachsen

SCHLAGWORTE: Sachsen

Moschee in Sachsen: Totes Ferkel mit Merkel-Gruß abgelegt

0
Bislang unbekannte Täter haben an dem Baugelände für die künftige Moschee der Ahmadiyya-Gemeinde in Leipzig (Sachsen) ein totes Ferkel abgelegt. Auf dem Kadaver stand...

Kann Clausnitz auch eine Chance sein?

0
Seit der rassistische Mob im sächsischen Clausnitz vor einem Flüchtlingsheim gewütet hat, zeigen mehr Leute denn je mit dem Finger auf den vermeintlichen Schandfleck Sachsen. Haben sie recht? Ein Gastbeitrag von Jana Hensel

Türkei: Zeitungen titeln auf Deutsch – Zahl der Toten gestiegen

0
Die Trauer nach dem Anschlag in Istanbul ist groß, auch die Solidarität. Derweil ist ein Schwerverletzter seinen Verletzungen erlegen. Auch die Identität der Opfer steht nun fest.

Mutmaßlicher PKK-Chef von Sachsen festgenommen

0
In Sachsen hat die Polizei den mutmaßlichen Regional-Chef der Terrororganisation PKK festgenommen. Der 44-jährige türkische Staatsbürger sei am Mittwoch bei einer Razzia in Dresden...

Rückfall in die 1990er? – Politologe Patzelt rechnet mit steigender Ausländerfeindlichkeit 

0
Immer wieder gerät Sachsen wegen rechtsextremer Vorfälle in die Schlagzeilen. Nach den neuerlichen Krawallen in Heidenau wird spekuliert, ob die Menschen hier besonders anfällig für Fremdenfeindlichkeit sind.

Freital und das Flüchtlingsheim: Menschenverachtender geht’s nicht

0
Seit Wochen sorgen die ausländerfeindlichen Proteste in Freital bei Dresden für Aufsehen. In der aufgeheizten Stimmung sollte eine Bürgerversammlung Druck vom Kessel nehmen. Gelungen ist das nicht. (Foto: dpa)

Vernichtete Handydaten und eine Überraschungszeugin

0
Die Liste der Fehler bei der NSU-Aufklärung wird immer länger: Die Staatsanwaltschaft Gera hat Gesprächsprotokolle des Handys von Uwe Böhnhardt ohne Auswertung gelöscht. Indes sagt beim Münchener NSU-Prozess eine Überraschungszeugin aus. (Foto: reuters)

Wieviel ist ein Flüchtlingsleben im Osten Deutschlands wert?

0
Im sächsischen Plauen stirbt Ahmed J., ein Flüchtling aus den Wirren des libyschen Bürgerkriegs. Ein Wachmann soll zwei Stunden lang keinen Arzt gerufen haben. Gegen ihn wird wegen unterlassener Hilfeleistung ermittelt. (Foto: reuters)