Start Schlagworte Tee

SCHLAGWORTE: Tee

Türkei: 14-jähriges Mädchen überlebt Tee-Unfall

In der Schwarzmeer-Provinz Rize ist am Sonntag ein Mädchen beinahe heißem Wasser zum Opfer gefallen. Was war geschehen? Im Dorf Dülgerli bei Rize geschah am...

„Oooh, Çay“: Podolski redet schon türkisch

Lukas Podolski verlässt den FC Arsenal zum zweiten Mal - diesmal ganz. Der Wechsel zu Galatasaray Istanbul bedeutet für den Weltmeister zwar den Abschied aus Europas Top-Ligen, doch sein Gehalt dürfte entschädigen. Die türkischen Medien jubeln.

Ak Saray: Ein Kilogramm Tee kostet 1.400 Euro

Zurück zur Natur – das ist das Motto der Präsidentengattin, Emine Erdoğan, wenn es um die Küche geht. Das verdeutlicht sie in einem Bericht...

Rize (53): ‚Mıhlama‘, türkischer Tee und wunderschöne Almen

Kennzeichnend für Rize ist vor allem der Tee. Doch aufgrund ihrer geografischen Lage ist die Stadt auch für Touristen interessant. Man kann hier schwimmen, aber auch Ski fahren. Und noch einiges anderes mehr. (Foto: cihan)

Türkischer Biotee für europäische Teeliebhaber

Der größte türkische Teeproduzent Çaykur aus Rize setzt auf biologischen Anbau und exportiert verstärkt nach Europa. Er will dazu beitragen, dass an der gesamten Schwarzmeerküste künftig nur noch biologisch angebaut wird. (Foto: Çaykur, Melanie Dreysse)

Twitter, Youtube und jetzt Teestuben?

In den türkischen Teestuben wird nicht nur Tee genossen, sondern auch gezockt und Raki getrunken. Nach dem Wahlerfolg plant die Regierung die Schließung der Teestuben, da sie mit der „türkisch-islamischen Morallehre“ nicht vereinbar seien. (Foto: reuters)

Zucker – die legale Droge?

Wir alle kennen es: Vom Familientreffen am Wochenende sind süße Leckereien gar nicht mehr wegzudenken. Ob Pide und Börek zur Hauptmahlzeit, die süßen Baklava als Nachtisch oder als Beigabe zum Tee: Zucker ist überall! (Foto: cihan)

Ein Glas Tee und der Alltagsstress ist verflogen

Leben und Tod, Armut und Reichtum, Tradition und Moderne, Glaube und Unglaube: Istanbuls Gegensätze bringen einen immer wieder zum Nachdenken. Ein Portrait der Millionenmetropole am Bosporus. (Fotos: Seren Başoğul)

Eine Liebeserklärung an die türkische Teekultur

Ob aus der Samoware oder aus den normalen zweiteiligen Teekannen: Schwarzer Tee ist die Sucht selbst. Aber nicht jeder Tee ist auch der richtige, vor allem sind bestimmte Formen, ihn zu servieren, ein No-Go. (Foto: zaman)