Start Schlagworte Wahlbetrug

SCHLAGWORTE: Wahlbetrug

«Soylus Wahlbetrugs-Team»: Demirtaş vom Vorwurf der Beleidigung freigesprochen

Der Chef der pro-kurdischen Oppositionspartei HDP in der Türkei, Selahattin Demirtas, ist vom Vorwurf der Beleidigung eines Ministers freigesprochen worden. Die Aussagen des inhaftierten HDP-Chefs...

Türkische Opposition legt Beschwerde gegen Referendum ein

Rund zweieinhalb Monate nach dem umstrittenen Referendum für ein Präsidialsystem in der Türkei hat die größte Oppositionspartei CHP Beschwerde beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) eingelegt....

Türkei: Mit ehrenamtlichem Engagement gegen Wahlbetrug

In einem knappen Monat muss das Parlament zum zweiten Mal in diesem Jahr gewählt werden. Viele Türken sind wahlmüde. Umso wichtiger ist es, dass auch dieses Mal zivilgesellschaftliche Initiativen die Wahl überwachen.

AKP-Politiker Şahin: Verlegung von Wahlurnen hat keine gesetzliche Grundlage

Der Hohe Wahlrat der Türkei hat zugestimmt, dass bei den Neuwahlen am 1. November Wahllokale in andere Wahlkreise verlegt werden können. Die Opposition macht das skeptisch.

Wahlbetrug zugunsten der AKP: Angeklagte muss für 4 Jahre ins Gefängnis

Zwei Tage von den Parlamentswahlen in der Türkei hat das 13. Strafgericht von Istanbul die ehemalige Wahlurnenvorsitzende Ebru Doğan Katar für schuldig befunden, bei den  Kommunalwahlen...

Fuat Avni: So werden die Wahlen in der Türkei manipuliert

Werden die Parlamentswahlen am kommenden Sonntag fair ablaufen? Die Pläne, die der berüchtigte Whistleblower Fuat Avni veröffentlicht hat, lassen das schlimmste befürchten.

Wenn der DITIB-Imam sich beim Stimmenklau erwischen lässt

MEINUNG Hätten Sie sich das vorstellen können? Ein Imam wird in Frankfurt am Main beim Stimmenklau erwischt. Hasan Tüfek ist Imam bei DITIB. Zugleich ist...

Mugabe: Seit 1980 an der Macht und kein bisschen amtsmüde

Er ist fast 90 Jahre alt, doch längst nicht amtsmüde. Robert Mugabe tritt in Simbabwe wieder zur Präsidentenwahl an. Der Autokrat sichert eine faire Abstimmung zu. Die Opposition hat da so ihre Zweifel. (Foto: dpa)