Donnerstag, November 26, 2020
Start Schlagworte Wahlmanipulation

SCHLAGWORTE: Wahlmanipulation

Cihan ist bei seinem Einsatz für die Sicherheit der Wahlstimmen „nicht...

0
Die Nachrichtenagentur Cihan beliefert seine Abonnenten nicht nur mit Text und Bild. Seit Jahren spielt sie auch bei Wahlen in der Türkei eine wichtige Rolle. Darüber sprachen wir mit Politikwissenschaftler Prof. Dr. Savaş Genç.

Wahlen in der Türkei: Das waren die Manipulationsmeldungen des Tages

0
Im Vorfeld der Parlamentswahlen in der Türkei gab es viele Meldungen, dass es zu Manipulationen kommen könnte. Tatsächlich kam es heute zu einigen Unregelmäßigkeiten, größere Zwischenfälle blieben aber aus.

Landesweit 2000 Fälle von Unregelmäßigkeiten festgestellt

0
Neben den Stromausfällen soll es im Zusammenhang mit den Kommunalwahlen vom Sonntag auch noch zu anderen Vorfällen gekommen sein, die Argwohn hinsichtlich der Stichhaltigkeit der offiziell verkündeten Ergebnisse aufkommen lassen. (Foto: dha)

„Junge Menschen wollen ihre Stimmen schützen“

0
In Ankara haben sich mehrere hundert Menschen im Hauptquartier der CHP eingefunden, um die Stimmen in den Wahlboxen nachzuzählen. Bei Protesten gegen das offizielle Ergebnis kam es auch zu Ausschreitungen. (Foto: reuters)

Wahlsieger Erdoğan erklärt Hizmet-Bewegung den Krieg

0
Die Kommunalwahlen in der Türkei bescherten der regierenden AKP einen klaren Wahlsieg, die Opposition blieb trotz Zugewinnen blass. Premierminister Erdoğan kündigte in einer Balkonrede die Abrechnung mit seinen Gegnern an. (Foto: dpa)

CHP warnt vor Wahlmanipulation

0
Ein Vertreter der größten Oppositionspartei in der Türkei hat vor einer möglichen Wahlmanipulation der Kommunalwahlen gewarnt. Es seien falsche Wahlzettel gedruckt und Adressen und Namen erfunden worden. (Foto: cihan)

Wahlmanipulation im Seniorenheim?

0
Die Schauergeschichten, wonach etwa die CSU bei bayerischen Wahlen aus dubiosen Gründen in vielen Pflegeheimen regelmäßig 100% erhalten würde, dürften Gerüchte sein. Dennoch lässt das Handling des Wahlrechts Pflegebedürftiger Fragen offen. (Foto: dpa)