Start Schlagworte Zschäpe

SCHLAGWORTE: Zschäpe

NSU-Prozess: Schweigen statt stören

Der NSU-Prozess geht heute weiter. Die Plädoyers der Nebenkläger haben begonnen. Beate Zschäpes Verteidiger versuchen, ihre Ausführungen zu stören. Sie sollten schweigen. Von STEFAN KREITEWOLFEs...

NSU-Prozess: „Lebenslang“ wäre richtig und wichtig

Beate Zschäpe soll zu lebenslanger Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt werden. Das beantragte die Bundesanwaltschaft heute in ihrem Plädoyer im NSU-Prozess. Warum das ein...

Nicht nur im Osten gibt es Nazis

Nebenklagevertreter der Familie des getöteten Mehmet Kubaşık vermuten, dass der sog. NSU in Dortmund Unterstützer hatte. Beweise gibt es dafür bislang keine. Doch warum tauchte ein stadtbekannter Neonazi kurz nach dem Auffliegen des NSU ab?

Heidnische Götter, der NSU und der mörderische Mittwoch

Wotan, Thor und Odin: Der heidnische Götterglaube ist in der rechten Szene überaus beliebt. Neonazis feiern die Sommersonnenwende und Erntedank. Welche Rolle spielten heidnische Götter für den NSU?

Zwei Jahre, keine Aufklärung

Keinen Meter vor, keinen Meter zurück: Nach nunmehr zwei Jahren sorgt der Prozess um die mutmaßliche Terrorgruppe (NSU) für Frust bei allen Beteiligten. Doch die Protagonistin sorgt für neue Hoffnung. (Foto: dpa)

Zschäpe will offenbar ihr Schweigen brechen

Außer ihren Verteidigern und Psychologen kennt keiner ihre Stimme. Beate Zschäpe schweigt – besonders wenn es um die mutmaßlichen Verbrechen des NSU geht. Einem Therapeuten gestand sie nun, das Schweigen falle ihr immer schwerer. (Foto: dpa)

„Hinlegen, das ist ein Überfall!“

Mord, Raub und Todschlag: Der rechtsextreme „Nationalsozialistische Untergrund“ (NSU) hat sich durch Überfälle finanziert. Wie brutal die mutmaßlichen Terroristen Böhnhardt und Mundlos vorgingen, berichten Zeugen im NSU-Prozess.

Freistaat Thüringen wird für NSU-Ermittlungen angeklagt

Die groben Pannen der Behörden hätten die Terrorserie des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) erst ermöglicht. Indes geht in München der NSU-Prozess weiter – mit schockierenden Details.

Fünf Rätsel zum NSU

Der plötzliche Tod einer Zeugin im NSU-Komplex gibt weiterhin Rätsel auf: Trotz einer Vielzahl von Untersuchungsausschüssen und eines aufwendigen, mittlerweile zwei Jahre währenden Prozesses gibt es im Kontext der NSU-Mordserie weiterhin viele ungeklärte Fragen.

Neuigkeiten im Fall Kiesewetter – Jugendfreund von Mundlos sagt aus

Selbstgestrickte Pullover und Udo-Lindenberg-Songs im Ohr: Ein Jugendfreund von Uwe Mundlos berichtet im NSU-Prozess vom früheren Leben des mutmaßlichen Neonazis. Indes gibt es neue Hinweise zum Mord an der Polizistin Michèle Kiesewetter.