Nuri Şahin schießt sich den Frust von der Seele

Der von Real Madrid an den englischen Traditionsverein FC Liverpool ausgeliehene Mittelfeldspieler sorgte in der dritten Runde des englischen Ligapokals mit seinen zwei Toren bei West Bromwich Albion praktisch im Alleingang für das Weiterkommen seines Vereins.

Nach dem frühen Gegentor durch den Rumänen Tamas, der auch einmal für auflief, traf Şahin zunächst zum Ausgleich (17.). Kurz vor Schluss gelang ihm dann noch der viel umjubelte Siegtreffer (82.).

Im Kader des Titelverteidigers FC Liverpool stand auch der Ex-Leverkusener Samed Yeşil. Der türkischstämmige Yeşil agiert als Stürmer und hat für die U-Nationalmannschaften Deutschlands bislang 29 Spiele absolviert und dabei 25 Tore erzielen können. Ihm wird eine große Zukunft vorhergesagt.