Nach der bestandenen medizinischen Untersuchung ist der Wechsel des niederländischen Star-Stürmers Robin van Persie zum türkischen Spitzenclub Fenerbahçe Istanbul perfekt. Der 31-Jährige wird in wenigen Minuten öffentlich seinen Vertrag unterzeichnen. Der 98-malige Nationalspieler kommt von Manchester United an den Bosporus. Nach Angaben türkischer Medien läuft sein Vertrag mit Fenerbahçe über drei Jahre. Die Ablösesumme für den Oranje-Kapitän soll demnach bei rund fünf Millionen Euro liegen.

Der Transfer ist in diesem Jahr der vierte spektakuläre Wechsel zu einem türkischen Erstligaclub. Fenerbahçe hatte zuvor bereits den portugiesischen Nationalspieler Nani für rund sechs Millionen Euro von Manchester United an den Bosporus geholt. Auch Stadtrivale Galatasaray schlug auf dem Transfermarkt zu. Der türkische Meister verpflichtete für rund 2,5 Millionen Euro Fußball-Weltmeister Lukas Podolski vom FC Arsenal. Davor hatte Aufsteiger den für nicht möglich gehaltenen Transfer des kamerunischen Altstars Samuel Eto’o perfekt gemacht.

Van Persie wird in Istanbul das Trikot mit der Nummer 11 tragen und pro Saison 4,5 Millionen Euro verdienen.