Der frühere Vorsitzende der rechtsextremistischen NPD und langjährige Fraktionschef im Sächsischen Landtag, Holger Apfel, hat offenbar der Politik vollständig den Rücken gekehrt.

Wie die „Mallorca-Zeitung“ berichtet, betreibt Apfel nun zusammen mit seiner Frau Jasmin die Gaststätte „Maravillas Stube“ am Strand von Palma de Mallorca.

Apfel, dessen Amtszeit von starken politischen Misserfolgen geprägt war, trat im Dezember 2013 von seinem Amt zurück. Seither tauchte er kaum noch in der Öffentlichkeit auf.

Ein rechter Szeneladen soll die Gaststätte allerdings nicht werden. „Hier wird nicht politisiert, hier ist jeder willkommen, auch Linke oder Menschen anderer Nationalitäten“, gab Apfel gegenüber der „Mallorca-Zeitung“ an.  Wenn jemand sein Schnitzel aufgrund seiner politischen Vergangenheit lieber woanders statt bei ihm essen wolle, würde er das akzeptieren. „Wobei das Hier und Jetzt entscheidend sein sollte, nicht die Vergangenheit.“